Oldenburg Der VfB Oldenburg hat am Donnerstagabend wie erwartet das Derby in der Fußball-Regionalliga gegen den VfL vor 3426 Zuschauern gewonnen. Schon zur Pause hatte der VfB durch Tore von Maik Lukowicz (14. Minute) und Kifuta (41.) geführt.

Den Führungstreffer hatte Ex-VfL-Spieler Pascal Steinwender mit einem starken Solo auf der linken Außenbahn vorbereitet. Er versetzte Kristof Köhler und Nils Frenzel und legte den Ball dann von der Grundlinie zurück auf Lukowicz. Der ließ Jannik Zohrabian im VfL-Tor mit seinem platzierten Flachschuss in die rechte untere Torecke keine Chance.

Der VfB war danach zwar optisch überlegen, konnte sich aber bis zum zweiten Treffer keine weitere Torchance erspielen. Der VfL war zwar engagiert, in der Offensive aber über die gesamte Spieldauer zu harmlos. Kurz vor der Pause sorgte Kifuta dann für die Vorentscheidung, als er bei einem Freistoß von Suelezman Celikurt den Fuß in die Flugbahn des Balles hielt und diesen so ins VfL-Tor lenkte.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. In der Schlussphase zog der VfB das Tempo noch einmal an und Kifuta erhöhte auf 3:0 für den VfB. Die Mannschaft von VfB-Trainer Marco Elia holte im fünften Heimspiel in diesem Jahr erstmals Punkte. Der VfL dagegen blieb wie in seinen 14 Auswärtsspielen zuvor ohne eigenen Punktgewinn. Vier Spieltage vor dem Saisonende ist der Aufsteiger praktisch abgestiegen. Er hat noch immer zwölf Punkte Rückstand auf Eintracht Norderstedt, das mit 31 Punkten den Relegationsplatz 15 belegt.

VfB Oldenburg: Kisiel - Ndure, O. Erdogan, Argyris, Volkmer - Madroch (85. Magouhi), Celikyurt - Richter (73. Temin), Lukowicz, Steinwender (62. Siala) - Kifuta.

VfL Oldenburg: J. Zohrabian - Köhler, Tjardes, Schmidt, Frenzel, Hillerns (46. Badije) - Lubaca (64. Bloemer), Isailovic (70. König), E. Erdogan, Kaissis - Azong.

Tore: 1:0 Lukowicz (14.), 2:0, 3:0 Kifuta (41., 80)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.