Oldenburg Nachdem durch die Ausnahmegenehmigungen für die Hamburger Teams der Start der Regionalliga Nord am 5. und 6. September anscheinend nicht mehr gefährdet ist, ist der Spielplan nun auch offiziell herausgegeben worden. Neuling Atlas Delmenhorst startet mit einem Auswärtsduell (Samstag, 13 Uhr) bei Hannover 96 II in die Südstaffel der zweigeteilten Liga, ehe der SSV Jeddeloh (Samstag, 15 Uhr) gegen Aufsteiger VfV Hildesheim und der VfB Oldenburg (Sonntag, 15 Uhr) gegen den HSC Hannover zu Hause loslegen.

Nach den schweren Dämpfern im Landespokal-Halbfinale vor einer Woche gegen Rehden (1:4) und im folgenden Test gegen West-Regionalligist SV Rödinghausen (0:7) hatte zum Beispiel VfB-Trainer Dario Fossi durchblicken lassen, dass es ihm nicht unlieb wäre, wenn „noch etwas mehr Zeit zur Vorbereitung“ bis zum Regionalliga-Auftakt bliebe.

Immerhin verbuchten die Oldenburger nun an diesem Samstag einen klaren 9:0-Erfolg beim OSC Bremerhaven. Jakob Bookjans, Marten Schmidt, Max Wegner (alle zwei Treffer) und Rafael Brand sorgten für einen 7:0-Pausenstand gegen den Bremen-Liga-Aufsteiger. Maik Lukowicz und wiederum Wegner legten in Halbzeit zwei nach.

Zwei Wochen vor dem Ligastart verlor Jeddeloh einen Test bei West-Regionalligist Preußen Münster 0:2. Alexander Langlitz (4.) und Justin Möbius (32.) trafen für die Münsteraner, die im Sommer aus der 3. Liga abgestiegen waren.

Atlas Delmenhorst gewann einen Test gegen Mitaufsteiger Teutonia Ottensen aus der Nord-Staffel 1:0. Die Gäste gehören zu den vier Hamburger Regionalligisten, die durch die am Freitag verkündete Ausnahmegenehmigung nun in voller Teamstärke trainieren und auch spielen dürfen. Marek Janssen erzielte nach einer Stunde das einzige Atlas-Tor.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.