Oldenburg Einen Titel-Doppelpack planen die Fußballer von Regionalligist SSV Jeddeloh an diesem Wochenende in Oldenburg. Die beiden Teams der Ammerländer wollen in der kleinen EWE-Arena sowohl am Sonntag das erstmals ausgetragene Regionsturnier um den „Deutsche R+S-Cup“, als auch tags zuvor den Wettbewerb der Ü-32-Mannschaften gewinnen.

Infos zum Turnier am Sonntag

Gruppen Gruppe A: VfB Oldenburg (Regionalliga), VfL Oldenburg (Oberliga), SVE Wiefelstede, FC Rastede, SV Brake (alle Bezirksliga). Gruppe B: SSV Jeddeloh (Regionalliga), Heidmühler FC (Landesliga), Eintracht Oldenburg, TuS Obenstrohe und SV Wilhelmshaven (alle Bezirksliga).

Zeitplan am Sonntag Vorrunde: 12 Uhr (Spieldauer: 14 Minuten). Halbfinale: 17.30 Uhr (Spieldauer: 15 Minuten). Finale: 18.30 Uhr (Spieldauer: 15 Minuten).

„Wir wollen unseren Fans und allen Zuschauern in der Halle nicht nur guten Fußball zeigen, wir wollen das Turnier auch gewinnen“, lautet die klare Ansage von SSV-Coach Key Riebau, der seine besten Spieler für Sonntag nominiert hat. Auch am Samstag schicken die Ammerländer große Namen in die Halle. Ex-Jeddeloh-Trainer Olaf Blancke, der in der Winterpause als neuer Chef bei Oberligist BV Cloppenburg angeheuert hat, fungiert als Spielertrainer. Neben ihm laufen auch SSV-Sportdirektor Ansgar Schnabel und Aaron Thalmann auf.

Infos zum Turnier am Sonntag

Gruppen Gruppe A: VfB Oldenburg (Regionalliga), VfL Oldenburg (Oberliga), SVE Wiefelstede, FC Rastede, SV Brake (alle Bezirksliga). Gruppe B: SSV Jeddeloh (Regionalliga), Heidmühler FC (Landesliga), Eintracht Oldenburg, TuS Obenstrohe und SV Wilhelmshaven (alle Bezirksliga).

Zeitplan am Sonntag Vorrunde: 12 Uhr (Spieldauer: 14 Minuten). Halbfinale: 17.30 Uhr (Spieldauer: 15 Minuten). Finale: 18.30 Uhr (Spieldauer: 15 Minuten).

„Ich habe keinen Favoriten, jede Mannschaft kann gewinnen. Wir wollen aber nicht in der Vorrunde ausscheiden“, will Dario Fossi mit seinem VfL Oldenburg ein Debakel vermeiden. Der Oberliga-Primus trifft in der Gruppe A unter anderem auf Stadtrivale VfB. „Man sollte uns nicht unterschätzen“, meint dessen Co-Trainer Christian Thölking. Der Regionalligist teste zwar parallel bei Drittligist Werder Bremen II (Sonntag, 14 Uhr, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, doch Stephan Ehlers nehme „nur 14 Spieler mit, die anderen werden in der Halle um den Pokal kämpfen“, kündigt Thölking an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Angeführt wird das VfB-Team von Ibrahim Temin und Henri Aalto. Die Verantwortung trägt Marco Elia. Der Coach des Bezirksliga-Teams hat als Geheimfavorit den SV Brake auf dem Zettel: „Das ist eine starke und gut ausgebildete Mannschaft“, sagt Elia. „Wir schicken unsere Besten ins Rennen. Vielleicht schaffen wir in unserer Gruppe mit VfB und VfL eine Überraschung“, sagt Maik Stolzenberger, Co-Trainer des Bezirksliga-Zweiten aus Brake.

Dazu spielen in SVE Wiefelstede und FC Rastede zwei weitere Siebtligisten um eins der beiden Tickets ins Halbfinale. In der anderen Gruppe treffen Jeddeloh, Heidmühler FC (Landesliga), Eintracht Oldenburg, SV Wilhelmshaven und TuS Obenstrohe (auch alle Bezirksliga) aufeinander.

„Wir freuen uns riesig auf die Fußballfans aus unseren Nachbarkreisen, gute und friedliche Stimmung in der hoffentlich vollen Halle“, wünscht sich Mitveranstalter Ralf Niemeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.