Oldenburg Ein Kaliber, das gerade in aller Munde ist, haben die Oberliga-Fußballer des VfL Oldenburg zum Saisonauftakt vor der Brust. Das Team von Trainer Dario Fossi tritt an diesem Samstag (18 Uhr, Stadion Düsternortstraße) bei Atlas Delmenhorst an. Atlas bestreitet eine Woche später im Weserstadion die erste Runde des DFB-Pokals gegen Werder Bremen.

Um sich für einen Startelfplatz gegen den Bundesligisten zu empfehlen, werden die Delmenhorster gegen den VfL hochmotiviert sein. Die Oldenburger gehen nach dem Regionalliga-Abstieg mit elf neuen Spielern in die Saison.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.