Magdeburg Der VfL Osnabrück steckt nach dem vierten Spiel ohne Sieg weiter im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga. Das Team von Trainer Daniel Thioune verlor am Sonntag beim Tabellenzweiten 1. FC Magdeburg 0:2 (0:0) und rangiert mit 33 Punkten weiterhin auf Platz 16. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz liegt bei noch acht auszutragenden Spielen bei sieben Punkten. Philip Türpitz (56. Minute) und Tobias Schwede (90.) sorgten vor 18 616 Zuschauern für die beiden Magdeburger Treffer.

Der SV Meppen wartet nach dem 1:3 (0:1) gegen den SV Wehen Wiesbaden sogar seit fünf Begegnungen auf drei Punkte. Benjamin Girth erzielte nach 87 Minuten vor 5456 Zuschauern am Samstag das einzige Tor für den Drittliga-Aufsteiger. Jovan Vidovic per Eigentor (40.), Simon Brandstetter (48.) und Stephan Andrist (54.) hatten den Tabellendritten in Führung schossen. Die Emsländer sind als Zwölfter dennoch weiterhin im gesicherten Mittelfeld.

Die Reserve von Werder Bremen ist nach dem 0:2 (0:0) gegen den SC Paderborn nun seit 27 Spielen ohne Erfolg. Philipp Klement (58.) und Christopher Antwi-Adjej (62.) trafen für die Paderborner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.