Loga Fast 4000 Zuschauer, 16 spannende Spiele und ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 20 000 Euro: € Die 2. Auflage des Fußball-Turniers um den Ostfriesland-Cup war ein voller Erfolg. Im Finale setzte sich schließlich Tura Westrhauderfehn gegen Frisia Loga mit 2:0 durch. Allein der Sieger aus Westrhauderfehn nahm 6800 Euro € mit nach Hause. Für den Zweitplatzierten blieben immer noch 4200 Euro € als Trostpflaster. Im kommenden Jahr soll das Preisgeld sogar noch einmal etwas höher ausfallen.

Der Weg ins Finale war für beide Mannschaften jedoch kein leichter. Denn neben drei weiteren Bezirksligisten (SV Großefehn, TV Bunde und TuS Strudden), standen der Oberliga-Aufsteiger Kickers Emden und die beiden Landesligisten Grün-Weiß Firrel und Germania Leer im Starterfeld. In zwei Gruppen zu je vier Mannschaften wurden an den Hauptspielorten in Loga und Firrel die Halbfinalisten ermittelt. Im Halbfinale waren dann aber die Bezirksligisten überraschenderweise unter sich.

Erstmals wurden auch Partien an andere Vereine vergeben. „Für die beteiligten Vereine ist dies eine gute Möglichkeit, auf ihrer Sportanlage hochklassigen Fußball zu präsentieren“, erklärte Mitorganisator Manfred Bloem. So wurde zum Beispiel in Twixlum bei Emden im Rahmen der Sportwoche ein Spieltag ausgetragen. Über 400 Zuschauer verfolgten die beiden Partien.

Die Organisatoren nahmen aber auch die Kritik an, dass nur Bezirksligisten oder höherklassige Teams die Chance auf die Preisgelder hätten. In der kommenden Saison wird es deshalb direkt K.o.-Spiele geben. Dazu wird das Starterfeld von acht auf 16 Teams aufgestockt. Fünf Startplätze gehen an Teams aus der Kreisliga Ostfriesland.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.