Frankfurt Ungewohnt mühevoll und mit kroatischer Hilfe haben die deutschen Fußballerinnen auch ihr drittes WM-Qualifikationsspiel gewonnen. Beim 4:0 (0:0) gegen Kroatien in Frankfurt/Main tat sich der Europameister aber lange schwer, ehe der Sieg dann doch noch standesgemäß ausfiel. Celia Sasic (52. Minute), die Kroatin Helenna Moulton mit gleich zwei Eigentoren (56./61.) sowie Luisa Wensing (80.) erzielten vor 6104 Zuschauern die Tore.

„Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht. Aber wir wussten, dass der Gegner irgendwann nicht mehr mithalten kann“, sagte Lena Goeßling nach dem überraschend harten Stück Arbeit gegen den 63. der Weltrangliste. Torhüterin Nadine Angerer verlebte im Frankfurter FSV-Stadion zwar einen ruhigen Abend, räumte aber ein: „Jeder erwartet von uns deutliche Siege. Wenn wir dann mal nicht ganz so hoch gewinnen, fühlt sich das schon fast wie eine Niederlage an.“

Mit neun Punkten nach drei Spielen führt die Elf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die Gruppe 1 weiter souverän an. Die nächste Partie auf dem Weg zur WM 2015 in Kanada bestreitet Deutschland am 23. November in der Slowakei.

Bundestrainerin Silvia Neid, die die verletzte Lira Bajramaj durch deren Frankfurter Vereinskollegin Melanie Behringer ersetzt hatte, war sogar durchaus zufrieden: „Kroatien hat sich in der ersten Hälfte taktisch sehr gut verhalten. Aber wir haben 4:0 gewonnen und aus den beiden Spielen sechs Punkte gemacht. Das war unser Ziel“, sagte sie vier Tage nach dem 13:0 in Slowenien.

Doch wer gegen die zweitklassigen Kroatinnen ein ähnliches Feuerwerk erwartet hatte wie am Sonnabend in Koper, sah sich enttäuscht. Fast ein Kunststück brachte Deutschlands Torjägerin Celia Sasic in der 22. Minute fertig.

Nach einem Freistoß von Dzsenifer Marozsan brauchte die 25-Jährige den aufspringenden Ball aus einem Meter nur noch über die Torlinie zu drücken. Doch stattdessen lenkte sie ihn unbedrängt über das von Doris Bacic gehütete Gehäuse. Womöglich wäre der Ball ohne Sasics Aktion sogar ins Tor gegangen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.