Jeddeloh Im dritten Anlauf peilen die Regionalliga-Fußballer des SSV Jeddeloh den ersten Heimsieg der noch jungen Regionalliga-Saison an. Einfach wird die Aufgabe jedoch nicht. Denn die Ammerländer erwarten an diesem Samstag um 15 Uhr die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg in der 53acht-Arena.

Bereits vor der Saison hatte Jeddelohs Trainer Oliver Reck darauf verwiesen, dass für ihn die zweiten Mannschaften der Profi-Clubs das Geschehen in der Regionalliga bestimmen werden. Nach fünf Spieltagen sollte er Recht behalten. Hannover 96 II steht auf Rang drei, dahinter reihen sich der VfL Wolfsburg II (Platz vier) und der SV Werder Bremen II (Platz fünf) ein. „Diese Teams haben nicht nur den höchsten Etat, sondern können auch aus der besten Auswahl der U-19-Talente schöpfen“, weiß Reck.

Deshalb rechnet Reck mit einer schweren Aufgabe für seine Mannschaft. „Es wird aber Zeit, dass wir endlich unser erstes Heimspiel gewinnen“, fordert Reck ein, nachdem seine Mannschaft zum Auftakt mit dem VfV Borussia Hildesheim die Punkte geteilt (1:1) und gegen den FC Oberneuland eine 0:1-Niederlage kassiert hatte.

Generell hatten sich die Jeddeloher den Saisonstart sicher etwas anders vorgestellt. Mit nur fünf Punkten aus fünf Spielen steht der SSV derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Für Reck ist das bisherige Abschneiden aber noch kein Grund für unnötige Panikmache. „Unsere Spiele waren bisher meistens sehr knapp, da hätten die Ergebnisse auch anders herum ausgehen können. Jetzt müssen wir aber zeigen, dass wir unser Level hochhalten können, denn auch in Zukunft werden die meisten Spiele in der Regionalliga für uns sehr knapp bleiben“, sagt der ehemalige Bundesliga-Torhüter voraus.

Im Vergleich zur 0:3-Niederlage in Havelse aus der Vorwoche werden die Ammerländer wieder personell umstellen müssen. Unklar ist noch, ob Innenverteidiger Michel-Leon Hahn rechtzeitig wieder fit wird. Nach seiner Verletzung im Spiel beim VfB Oldenburg wird zudem Muhittin Bastürk dem Team mit einem Muskelfaserriss noch einige Zeit fehlen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.