Nordenham Die Fußballer des SV Phiesewarden haben am Freitag ein Ausrufezeichen gesetzt. Sie gewannen das Auswärtsspiel der 1. Kreisklasse Nord gegen den Stadtrivalen und Kreisliga-Absteiger ESV Nordenham mit 2:1. Der TSV Abbehausen II spielte zum Auftakt vor eigener Kulisse 0:0 gegen den VfL Wilhelmshaven.

ESV Nordenham - SV Phiesewarden 1:2 (1:0). Der SVP hatte von Beginn an das Heft des Handelns in der Hand, belohnte sich in der ersten Halbzeit aber nicht für die leidenschaftliche Vorstellung. Im Gegenteil: Fadi Ibrahim (41.) brachte die Gastgeber in Führung. „Ich glaube, die Spieler des ESV haben sich selbst gefragt, wie sie zur Halbzeit führen konnten“, sagte Co-Trainer Christian Kohlmann.

In der zweiten Halbzeit ließen die Phiesewarder spielerisch nach, fingen aber an, das Tor zu treffen. Die Phiesewarder Offensivanker Lukas Schröder (70.) und Fynn-Jonas Baumgardt (84.) sicherten dem SVP in den letzten Minuten des Spiels die drei Punkte.

Kohlmann war hochzufrieden: „Der ESV ist ein Gegner, gegen den wir uns keine drei Punkte ausgerechnet hatten. Umso süßer ist der Sieg – und dann auch noch in einem Derby.“

Tore: 1:0 Ibrahim (41.), 1:1 Schröder (70.), 1:2 Baumgardt (84.).

TSV Abbehausen II - VfL Wilhelmshaven 0:0. Passable Leistung der Abbehauser: So richtig wach wurden die Grün-Gelben aber erst in der zweiten Halbzeit. In den ersten 45 Minuten bekamen die Gäste einen Strafstoß zugesprochen, den sie aber verschossen. „Da scheiden sich die Geister, ob das wirklich ein Strafstoß war“, sagte der Abbehauser Interimsspielertrainer Sven Bartels.

In der zweiten Hälfte fanden die Abbehauser besser ins Spiel, Wilhelmshaven kam kaum noch in die Hälfte des TSV, geschweige denn vor das Tor. Die Hausherren hatten das Chancenplus, verbuchten aber keine hundertprozentigen Möglichkeiten. „Wir hätten einige Chancen nutzen können, aber haben uns nicht belohnt. In der zweiten Halbzeit waren es drei sichere Punkte für uns, aber die haben wir verpasst“, so Bartels.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.