Kasan (dpa) - Wegen leichter muskulärer Beschwerden hat Bayern-Profi James Rodríguez beim Mannschafttraining von Kolumbien am Donnerstag in Kasan gefehlt.

Der 26 Jahre alte WM-Torschützenkönig von 2014 trainierte nach Medienangaben ebenso wie sein angeschlagener Teamkollege Wilmar Barrios im Kraftraum. Dabei soll es sich um eine Vorsichtsmaßnahme handeln, fünf Tage vor dem ersten WM-Spiel der Kolumbianer am Dienstag gegen Japan. Rodríguez hatte schon wegen einer fiebrigen Erkältung beim letzten Trainingsmatch gegen eine U19-Auswahl des FC Genua gefehlt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.