Wiefelstede Der SVE Wiefelstede kann es doch. Im Nachholspiel des 20.Spieltages der Bezirksliga II haben die Ammerländer den WSC Frisia mit 4:2 bezwungen und somit den zweiten Saisonsieg geholt. Ohne Druck, der Abstieg steht bekanntlich fest, lässt es sich anscheinend einfacher spielen.

Jan Fehler brachte die Gastgeber in der 32.Minute in Führung und mit dieser ging es auch in die Pause. In der 52.Minute erhöhte Patrick Geltz auf 2:0 und Lucas Dettenbach setzte sich in der 69.Minute im eins gegen eins gegen den Gästekeeper durch und vollendete zum 3:0. Die erste Chance des Spieles hatten aber die Gäste, Tim Rister verschoss allerdings einen Elfmeter.

Die Gäste drehten in den letzten zehn Minuten auf und kamen durch Nils Heidemann (84.) und Henrik Wendt (86.) auf 3:2 heran, postwendend sorgte Dennis Gleba mit einem Vollspannschuss unter die Latte für den 4:2-Endstand.

„Endlich haben sich die Jungs belohnt. Der Sieg ist absolut verdient, es war eine engagierte Leistung der Mannschaft, die auch mit Moral überzeugt hat“, sagte SVEW Teammanager Wolfgang Gerve.

Mit breiter Brust können die Wiefelsteder nun am kommenden Sonntag im Derby beim FC Rastede auflaufen. Die Gäste wissen indes gar nicht wirklich, wie ihnen geschah. „Es ist schwer für uns, das Spiel zu erklären. Aus viereinhalb Chancen hat Wiefelstede vier Tore gemacht“, sagte Rolf Oppenländer vom WSC Frisia.

„Das Spiel fing schon blöd für uns an mit dem verschossenen Elfmeter. Vielleicht wäre es die Führung gewesen, aber Hätte, Wenn und Aber zählen im Fußball nicht. Wir haben uns am Ende noch einmal aufgebäumt, haben auch den Anschluss hergestellt, aber es sollte heute nicht zum Punkt reichen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.