Wiefelstede Eine 0:4-Niederlage hört sich auf den ersten Blick fast schon nach einer Klatsche an. Analysiert man diese Niederlage aber richtig, stellt sich das oftmals anders dar, wie am Freitagabend für Tabellenschlusslicht SVE Wiefelstede II.

Gegen den TV Metjendorf hieß es eben am Ende 0:4, doch es hätte völlig anders laufen können. „Metjendorf war in der ersten Hälfte schon die bessere Mannschaft, das haben wir aber auch nicht anders erwartet“, sagt Thorben Bischofberger vom SVEW.

„Aber, wir haben sehr gut dagegen gehalten und waren auch guter Dinge, das 0:0 mit in die Pause zu nehmen“. Allerdings, die Gäste hatten etwas dagegen und schlugen dann eiskalt zu. In der 40.Minute brachte Tobias Martini den TVM in Führung und Michael Vögel sorgte zwei Minuten später für das 0:2.

„Sicherlich gehen die Köpfe beim Weg in die Pause nach unten, aber wir haben uns viel für die zweite Hälfte vorgenommen und das Spiel dann auch an uns genommen“, fügt Bischofberger an. Chancen konnten sich ein paar erspielt werden, Wiefelstede II bestimmte das Spiel“, und wir haben schon gemerkt, das Metjendorf nachgelassen hat. Am Ende gab es dann noch zwei Kontertore“, so Bischofberger.

Michael Vögel in der 90.Minute und Lars Deharde in der Nachspielzeit schraubten das Ergebnis somit noch auf 0:4 in die Höhe. „Es ist natürlich ärgerlich wenn so ein Spiel auch ohne Punkte bleibt, aber wir sind tatsächlich gut dabei und werden Punkte holen“, ist man sich in Wiefelstede sicher.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.