Westerloy Spiele mit Beteiligung des TuS Westerloy haben es in sich und wer Tore sehen will, der sollte sich diese nicht entgehen lassen.

Von den zwölf absolvierten Spielen der laufenden Saison war das 3:0 des TuS Westerloy bei der SG FriPe II vom 21.September das Spiel mit den wenigsten Toren.

Am vergangenen Spieltag verlor der TuS Westerloy noch beim TuS Ocholt mit 4:5, gegen den TuS Ofen holte die Elf von Toralf Stein und Andre Fandrich hingegen einen 6:5-Heimsieg.

Jonah Müller brachte die Gastgeber in der 9.Minute in Führung, die durch Tammo Böse nach 27 Minuten aber wieder ausgeglichen wurde. Moritz Kotzias brachte Westerloy in der 43.Minute erneut in Führung, doch auch diese wurde wieder egalisiert, als Nico Arlt in der dritten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte das 2:2 erzielte.

Im zweiten Durchgang ging es dann munter weiter. Tammo Böse brachte den TuS Ofen in der 50.Minute erstmalig in Führung, nur antworteten jetzt die Gastgeber durch Jonah Müller, als der Gast noch jubelte (51.).

Tammo Böse war in der 58.Minute erneut erfolgreich unterwegs, traf zum 3:4 und das 3:5 durch Thorben Bergmann in der 63.Minute sollte doch wohl reichen, für den TuS Ofen, das Spiel über die Zeit zu retten, aber es kam anders.

Nur eine Minute nach dem 3:5 brachte Kevin Schliep die Gastgeber auf 4:5 heran und in der 77.Minute gelang Jannik Trocha der 5:5-Ausgleich, doch auf eine Punkteteilung hatte Westerloy keine Lust. Schließlich wurde Jonas Süsens zum umjubelten Helden, als er in der dritten Minute der Nachspielzeit doch noch den Treffer zum 6:5-Endstand erzielte.

„Das Spiel hatte alles. Verdient, glücklich, Lucky-Punch, da wird die Gefühlswelt schon mal durcheinander gebracht“, sagte Westerloy-Coach Toralf Stein. „Der Sieg ist aber verdient, denn außer den Chancen zu den sechs Toren, haben wir noch weitere gute Möglichkeiten nicht unterbringen können. Immer war ein Körperteil der Gäste oder das Aluminium im Wege. Mit einer ganz tollen Teamleistung haben sich die Jungs dann auch den Lucky-Punch erzwungen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.