Wesermarsch Die SG Großenmeer/Bardenfleth schwimmt in der 2.Kreisklasse weiter auf der Erfolgswelle. Am Sonntag gewann die SG das Wesermarsch-Derby gegen den SC Ovelgönne mit 2:1 und schiebt sich damit weiter an die Tabellenspitze heran.

Für Ovelgönne war es die zweite Niederlage in Folge, womit sich nun auch wieder der SV Brake II sowie Schwarz-Weiß Oldenburg II Hoffnung machen können. Platz eins (SC Ovelgönne) und Platz fünf (SW Oldenburg II) trennen gerade einmal drei Punkte.

Christoph Hilpert brachte Ovelgönne in der 26.Minute mit einem Kopfball nach einem Freistoß in Führung, die Gäste konnten diese Führung jedoch nicht über die Zeit bringen. Zwanzig Minuten vor Schluss gelang Hanke Harms-Hermann ebenfalls per Kopfball der Ausgleich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ovelgönne bekam die große zur erneuten Führung durch einen Elfmeter, den SG-Keeper Frithjof Allmers aber parierte. Erst den Elfmeter und den Nachschuss auch gleich. In der Nachspielzeit gab es dann noch einen Freistoß für die SG Großenmeer/Bardenfleth, in dessen Folge Patrick Ficke mit seinem elften Saisontor den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.

„Heute hat die Mannschaft wesentlich konzentrierter agiert als noch letzte Woche. Ovelgönne hatte in der ersten Hälfte Windvorteil und zudem auch mehr Feldvorteile, wir waren im Zentrum noch zu weit weg“, schildert SG-Coach Tilo Ziegert.

„Wir hatten noch einen Hälfte lang Zeit und das wir in der zweiten Hälfte Vorteile haben würden, war uns auch klar. Wir haben uns durch den Sieg nach oben in der Tabelle gespielt und wollen uns in den kommenden Spielen auch da festsetzen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.