Weser-Ems Der TuS Obenstrohe hat das Kellerduell gegen den Heidmühler FC am Sonntag mit 3:0 für sich entschieden und sich erst einmal aus der Abstiegszone entfernt. Der SV Wilhelmshaven bleibt nach dem Sieg in Abbehausen auf Platz eins, Rastede und Stenum können Serie nicht beenden.

TuS Obenstrohe – Heidmühler FC 3:0

Christian Günter Albers erzielte bereits nach sechs Minuten die Führung, bei der es zur Pause bleib. Im zweiten Durchgang erhöhte Malte Horn in der 70.Minute auf 2:0, Yannick Brinkmann machte in der 79.Minute mit dem 3:0 den Deckel drauf. Mit jetzt 18 Punkten hat Obenstrohe aber auch nur drei Punkte mehr als BW Bümmerstede auf dem ersten Abstiegsplatz, belegt aber trotzdem Platz neun. Das zeigt, wie eng es in der Bezirksliga II zugeht.

FC Rastede – VfL Stenum 1:1

Der FC Rastede kam indes über ein 1:1-Unentschieden gegen den VfL Stenum nicht hinaus. Torben Würdemann erzielte in der 21.Minute die Stenumer Führung, doch Sergej Müller sorgte in der 83.Minute immerhin für einen Punkt der Löwen. Trotzdem war es für Rastede das siebte Spiel in Folge ohne Sieg, bei vier Unentschieden und drei Niederlagen. Auch der VfL Stenum ist seit vier Spielen ohne Sieg (drei Niederlagen/ein Remis).

TSV Abbehausen – SV Wilhelmshaven 1:2

Der SV Wilhelmshaven hat sich indes mit einem Auswärtssieg beim TSV Abbehausen die Tabellenführung zurückerobert, die WSC Frisia am frühen Nachmittag kurzzeitig eingenommen hat. In der 7.Spielminute erzielte Reno Janssen die Wilhelmshavener Führung die Ercan Karavul auf 2:0 ausbaute. Zudem gab es noch einen Elfmeter, den Sascha Abraham aber verschossen hatte, „da hätten wir den Sack schon zu machen müssen“, sagt Christian Schütze vom SVW. In der 48.Minute fiel das 1:2 für Abbehausen. „Es war alles in allem auch kein schönes Spiel, aber am Ende zählen die drei Punkte“, fügt Schütze an. „In der Schlussphase haben wir noch zwei Chancen vergeben. In den letzten sieben Spielen haben wir 19 Punkte geholt, wir sind im Soll. Am kommenden Sonntag geht es nach Ofenerdiek und dort wollen wir noch einmal nachlegen um an der Tabellenspitze auch überwintern zu können“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.