Wahnbek Für den TuS Wahnbek ist das Kapitel Kreispokal seit Sonntagmittag erledigt. Gegen die neu gegründete SG ScheDammBäke unterlag der favorisierte TuS nach Elfmeterschießen mit 5:6. Nach einer Ecke gelang Hendrik Blokker per Kopf die Gästeführung (44.). Wahnbek drehte nach der Pause auf und kam, ebenfalls per Kopfball nach einer Ecke durch Stefan Mohrmann zum Ausgleich.

Es folgte das Elfmeterschießen, welches ja doch so oder so enden kann, einen kleinen Kritikpunkt machte man beim TuS Wahnbek aber aus. „Den vierten Elfmeter der SG hatte unser Keeper gehalten, doch er wurde wiederholt, aus welchem Grund weiß niemand. Auf der anderen Seite wurde bei demselben Bewegungsablauf des Torhüters unser Elfmeter nicht wiederholt, das war sehr schade. Vom Spielverlauf her war es ein Remis-Spiel aber Unentschieden gibt es im Pokal nicht“, sagt Andre Waschke vom TuS.

Mit dem Weiterkommen ist man bei den Gästen natürlich zufrieden, „mit der spielerischen Leistung aber nicht. Da geht mehr und man hat eben gesehen, woran wir noch intensiv arbeiten müssen“, sagt SG-Coach Leo Richter.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.