Wahnbek In der Südstaffel der 1.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte hat der TuS Wahnbek am Vormittag Aufsteiger TuS Ocholt mit 2:0 geschlagen. Durch den Sieg schließt Wahnbek in der Tabelle bis auf zwei Punkte zu den beiden führenden Mannschaften aus Jaderberg und Metjendorf auf.

In einem ausgeglichenen Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten gingen die Gastgeber der 32. Minute durch Feldkamp in Führung. Ocholts größte Chance im ersten Spielabschnitt vergab Moldenhauer, der frei vor dem Tor den Ball die Latte jagte. Wahnbek verpasste es, die Führung weiter auszubauen. Im zweiten Spielabschnitt war Ocholt dann das etwas bessere Team, nutzte die sich bietenden Chancen aber nicht. Ocholts Michael Meiners trauerte so auch verständlicherweise den vergebenen Möglichkeiten nach. „In der zweiten Hälfte waren wir dem Ausgleich nahe. Am Ende mussten wir aufmachen, Wahnbek hatte gute Chancen, aber unser Torhüter war wohl der beste Mann heute.“ Nur einmal war der Schlussmann auch machtlos, ein Konter von Kahir in der 89. Minute sorgte für den Endstand.

Wahnbeks Trainer Axel Waschke zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Wir freuen uns sehr über den Sieg, es war aber harte Arbeit nötig.“ Er sagte weiter dass er sich jetzt auf die Winterpause freut und mit dem Tabellenstand zufrieden ist. „Wir wollen in der Rückrunde sehen, was noch so geht.“

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.