Tungeln Der SV Tungeln aus der 1.Kreisklasse Oldenburg-Land/DEL hat am Donnerstagabend dem Kreisligisten VfL Stenum II ein 1:1 Unentschieden abgerungen.

Bei sommerlichen Abendtemperaturen gingen die Stenumer Gäste durch Lucas Weigelt zwar in Führung, doch die erste wichtige Erkenntnis zog Tungeln-Coach Rene Heintze anschließend. „Mit ist wichtig, auch bei einem Rückstand immer an sich zu glauben, weiterzuspielen und genau das haben die Jungs gemacht“.

Mit Erfolg, denn mit einem Kopfballtreffer über den Gästekeeper gelang Nico Geblonsky der verdiente Ausgleich.

„Ich bin sehr zufrieden, wir haben gegen einen Kreisligisten Unentschieden gespielt. Ich kenne meine Mannschaft jetzt seit drei Wochen und mir gefällt was ich sehe“, sagt Rene Heintze. Vom Trainer ist bekannt, das er jedes Spiel als „Pflichtspiel“ sieht.

„Was nützt es mir, wenn ich im Testspiel rumdaddel und wenn die Punktspiele starten, fängt die Mannschaft bei Null an. Ich will lieber sehen, das auch ein Testspiel wie ein Wettkampf angegangen wird. Heute hat mir sehr gefallen, das die Defensive dicht stand. Es ist immer Luft nach oben, aber die Jungs hauen sich rein und das ist gut“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.