Stenum /Ahlhorn In der Kreisliga IV hat der SV Atlas Delmenhorst II beim VfL Stenum II einen ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten 8:0-Sieg gefeiert. Dabei ragte Milot Ukaj als dreifacher Torschütze heraus. Auch der Ahlhorner SV feierte einen klaren Sieg.

Die Gäste, die dieser Saison noch ungeschlagen sind, gingen bereits nach 15 Minuten durch Ukaj in Führung. Noch vor der Pause sorgten Entelmann (33.), erneut Ukaj (40.) und Spohler (44.) für klare Verhältnisse. Auch im zweiten Durchgang war Atlas klar überlegen und ließ dem Aufsteiger nicht den Hauch einer Chance. Vollmer erhöhte in der 49. Minute auf 5:0, Entelmann macht in der 68. das halbe Dutzend voll. In der 74. Minute schnürte Ukaj seinen Dreierpack, den Schlusspunkt setzte Fabio Meyer zehn Minuten vor dem Abpfiff.

Bereits am Samstag fertigte Ahlhorn den FC Huntlosen mit 6:1 ab. Stefan Rupprecht sorgte in der zehnten Minuten mit einem verwandelten Elfmeter für die frühe Führung. Dekurim Stubla und Viet Duc Tommy Duong sorgte schon vor der Pause für eine deutliche Führung der Platzherren. Auch im zweiten Spielabschnitt ging es in diesem Tempo weiter. Rupprecht erhöhte fünf Minuten nach dem Seitenwechsel auf 4:0, dann gelang Jan Deters der Ehrentreffer für die Gäste. Volkan Cabuk und Engin Arslan machten dann das halbe Dutzend voll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.