+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Feuer in Westerstede
Dachstuhl in Flammen – Brandbekämpfung schwierig

Scheps Einen etwas überraschenden 4:2-Heimsieg landete die SG SchEdammBäke am Freitagabend gegen den TuS Elsfleth. Überraschend, weil die SG zwei A-Jugendspieler und zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft aufgeboten hat, somit also personell nicht wirklich aus dem Vollen schöpfen konnte.

„Das bindet aber und macht eine Mannschaft und den Zusammenhalt stark“, sagt SG-Coach Philipp Aspridis. Zudem hatten die Gastgeber mit Pascal Brunken den Matchwinner auf dem Platz. Nicht nur der Führungstreffer nach einer halben Stunde ging auf sein Konto, auch das 3:0 (44.) und das 4:0 (87.) gehörten Brunken. Dazwischen lag lediglich das 2:0 von Jordan Hewitt.

Für den TuS Elsfleth kam es nur noch zur Ergebniskosmetik, Malte Knop erzielte in der 68. und 90.Minute die beiden Treffer zum 4:2-Endstand. „Es war aber schon ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten“, musste Aspridis feststellen.

„In der ersten Hälfte haben wir das Spiel bestimmt, ein gutes Spiel gespielt und eine geschlossen starke Mannschaftsleistung abgerufen. Auch die erste Viertelstunde der zweiten Hälfte gehörte uns, dann haben wir schon nachgelassen. Die letzte halbe Stunde lief dann nicht mehr so rund, der Sieg ist aber verdient. Hervorheben möchte ich heute Ben Otto, der in der Innenverteidigung ein starkes Spiel gemacht hat und natürlich Pascal Brunken, nicht wegen seiner drei Tore“.

Beim TuS Elsfleth hadert man indes ein wenig mit der Effektivität. „Diese Niederlage hätte nicht sein müssen, wir waren heute einfach nicht effektiv genug“, sagt Cüneyt Saylikan vom TuS Elsfleth. „Torchancen hatten wir genügend. Scheps hatte vier und die haben sie genutzt. Spielerisch hatten wir Vorteile, Kampf und Laufbereitschaft gehen an die Gastgeber“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.