Scheps In der 1.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel Süd bleibt die SG SchEdammBäke weiter im Verfolgerrennen um Meisterschaft und Aufstieg. Gegen den Post SV gewannen die Ammerländer am Freitagabend mit 2:0.

In der 43.Minute setzte sich Dietrich Schremser im Duell eins gegen eins gegen Post-Keeper Maik Grevinga durch und erzielte die 1:0-Pausenführung. In einem spannenden, aber doch eher chancenarmen Spiel hatten die Gäste aus Oldenburg in der 88.Minute die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, doch Sascha Öllerich scheiterte bei seinem Schussversuch ins lange Eck am SG-Schlussmann Nils Tameling.

Praktisch im Gegenzug parierte Grevinga eine Chance von Jordan Hewitt, im Nachschuss traf Dietrich Schremser zum 2:0-Endstand. Fünf Punkte Abstand, bei schon 19 Spielen, hat die SG SchEdammBäke auf den Relegationsplatz, ist aber auf Patzer der beiden Führenden SSV Jeddeloh II und SpVgg Berne angewiesen. Druck ist auf jeden Fall aufgebaut.

„Wir freuen uns über jeden Punkt den wir holen und schauen einfach was passiert. Der Sieg gegen den Post SV war verdient, jetzt gilt die Konzentration der SG FriPe am Donnerstag“, heißt es von Volker Stöver (SG).

Beim Post SV ist man trotz der Niederlage auch nicht unzufrieden. „Wenn man bedenkt, wie wir heute personell improvisieren mussten, dann war das heute eine astreine Leistung unserer Mannschaft“, lobte Kai Rösler. „Wir hatten drei Spieler der zweiten und zwei Spieler der dritten Mannschaft im Kader, wofür wir uns noch einmal bedanken möchten. Das zeigt aber auch, wie gut die Zusammenarbeit im Verein funktioniert. Wir haben super dagegen gehalten, selber Chancen kreiert aber es sollte am Ende nicht reichen. Es war eine tolle Leistung der Jungs“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.