Sandkrug Durchatmen bei Schwarz-Weiß Oldenburg. Im dritten Saisonspiel der Kreisliga Jade-Weser-Hunte Staffel 2 holten sich die Sandkruger gegen den TuS Eversten am Sonntag den ersten Sieg.

Nach einer tor- und ereignislosen ersten Hälfte erzielte Oliver Kleinhans in der 52.Minute den wichtigen Führungstreffer der Gastgeber. Die Schwarz-Weißen waren die aktivere Mannschaft und überzeugten auf dem Weg nach vorne.

Der A-Jugendspieler Jelle Mattes Okhuijzen sorgte in der 72.Minute mit dem 2:0 für die vermeintliche Vorentscheidung, doch ganz so klar war diese nicht. Eversten wollte sich nicht geschlagen geben und bekam in der 80.Minute die Chance zum Anschluss nach einem fragwürdigen Handspiel eines Sandkrugers.

„Unser Spieler hat den Ball gegen den Rücken bekommen“, war sich SW-Coach Jürgen Gaden sicher. Tim Gründling verwandelte den Elfer und anschließend warfen die Gäste alles nach vorne. „In der Schlussphase haben unsere Jungs Schwerstarbeit geleistet aber sie haben den Sieg über die Zeit gebracht“, fügt Gaden an, der seine Mannschaft lobt. „Man hat gesehen, dass sie Spieler das Spiel auf jeden Fall gewinnen wollten. Kämpferisch und läuferisch war das eine ganz starke Leistung von allen Spielern, die Chancen wurden genutzt und viel haben wir auch nicht zugelassen. Das es nun kein fußballerischer Leckerbissen wurde, ist mir in erster Konsequenz auch egal. Ich freue mich für die Mannschaft und kann die Jungs nur loben“.

Die Gäste verpassten den punktgleichen Anschluss an den Tabellenführer SV Eintracht. „Es war eher ein Remis-Spiel. Wir haben allerdings ein wenig zu Ideenlos agiert und am Ende mag Schwarz-Weiß auch mehr Glück gehabt haben. Wir müssen jetzt zum nächsten Spiel schauen“, sagt Stephan Schönberg vom TuS Eversten. Dieses wird am kommenden Sonntag bei der Spvgg. Berne auch nicht unbedingt einfacher werden. Für Schwarz-Weiß steht das Auswärtsspiel beim SV Eintracht an.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.