Rastede Am Freitagabend kassierte der FC Rastede II seine dritte Niederlage. Gegen den Favoriten ESV Wilhelmshaven unterlagen die Löwen mit 1:3 und zieren weiter das Tabellenende. Das Spiel begann flott, Rastede II erspielte sich zwei gute Torchancen, nutzte diese aber nicht.

Anders der Gast. In der 22.Minute spielte Jascha Meine Tobis Heuer an und der ließ dem Löwen-Keeper keine Chance, 1:0 ESV. Nur eine Minute später sorgte Jascha Meine nach einem Alleingang für das 2:0 der Wilhelmshavener, mit dem es auch in die Pause ging.

Was immer sich die Gastgeber für den zweiten Durchgang auch vorgenommen haben, Kevin Rohlfs machte mit dem 3:0 einen dicken Strich unter die Rechnung. Aber, die Gastgeber gaben sich weiterhin nicht geschlagen und erspielten sich weiter Chancen.

Nach etwa einer Stunde fasste sich Jan Weiss ein Herz und zog aus zwölf Metern einfach mal ab, Gästetorhüter Germain Böke wischte den Ball so eben noch um den Pfosten. Nur zwei Minuten später erzielte Jan Weiss dann aber doch sein Tor zum 1:3. Zur Info, Weiss erzielte somit auch den ersten Kreisligatreffer seiner Mannschaft in der Saison.

„Wir haben uns sehr gut verkauft und klasse mitgehalten“, sagt Löwen-Coach Sascha Gollenstede. „Es war ein ausgeglichenes Spiel, Glückwunsch an den ESV Wilhelmshaven zum Sieg. ESV hat viel mit langen agiert und uns ist es ganz gut gelungen, die Offensivabteilung der Gäste vor Probleme zu stellen. Was uns fehlt, ist noch etwas die Cleverness. Nun kommt bei uns hinzu, das wir immer einige A-Jugendspieler Kader haben, und das Zusammenspiel ist noch nicht ausgereift. Das kommt mit der Zeit. Wir halten gegen starke Gegner gut mit, teilweise ist es auch die individuelle Stärke einiger Spieler der Gegner, die den Unterschied macht. Ich möchte aber gerne das Schiedsrichtergespann loben. Sie haben sehr souverän das Spiel geleitet und keine Unruhe aufkommen lassen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.