Plaggenburg Keinen Sieger gab es im Kellerduell der Ostfrieslandliga zwischen Eintracht Plaggenburg und dem SC Dunum. Die Partie endete torlos mit 0:0. In einer kampfbetonten, sehr intensiven Partie gab es bereits in der achten Minute den ersten Aufreger. Hauke Dittmer schlug eine Ecke von der rechten Seite flach in den Fünfmeterraum, wo der Ball von Dunums Torhüter Albers abprallte und in Richtung Tor sprang. Der Schlussmann hechtete hinterher und schlug den Ball, der eindeutig die Linie überquert hatte, aus dem Tor. Schiedsrichter Priebe gab nach Befragung seines Linienrichters den Treffer aber nicht. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs verflachte die ohnehin nicht sonderlich ansehnliche Partie weiter. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Erst im zweiten Spielabschnitt sahen die rund 70 Zuschauer dann Torraumszenen. Bereits in der 46 Minute zeichnete sich Plaggenburgs Torhüter Winkler aus, als er ein Schuss von Willms oben rechts aus dem Winkel fischte. Auf der Gegenseite musste Albers im Tor der Gäste bei einem Kopfball von Janssen in der 57. Minute sein ganzes Können aufbieten. In der 63. Minute hatten die Zuschauer dann schon den Torschrei auf den Lippen. Simon Ideus bot sich eine Doppelchance. Im ersten Versuch zögerte er zu lange, im zweiten Versuch konnte Albers mit einer Glanzparade klären. Aber auch Dunum hatte Chancen, in der 67. Minute verfehlte Bengen das Tor nur knapp, zwei Minuten später scheiterte Freudenberg knapp an Torhüter Winkler. Dann stand Simon Ideus wieder im Mittelpunkt. Er lief in der 74. Minute alleine auf Albers zu, schafft es aber nicht, den Ball am Torhüter vorbeizubringen. In einer auch durch die Zurufe der Zuschauer immer hektischer werdenden Partie kassierte Plaggenburg in den Schlussminuten eine Rote Karte und eine Ampelkarte. Trotzdem hätte Eintracht die drei Punkte einfahren können. Nach einer Flanke von der rechten Seite prallte der Ball von der Latte ins Feld zurück, aber Lennart Habben schoss aus kurzer Entfernung Torhüter Albers an, der Nachschuss wurde von Himpel von der Linie gekratzt. Da der BSV Bingum seine Partie gegen Concordia Suurhusen mit 1:0 gewann, nutzt das Remis beiden Teams nicht. Plaggenburg liegt nun bereits fünf Punkte hinter dem rettenden Ufer, bei Dunum sind es sogar sieben Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.