Ostfriesland In Wolthusen sahen die Zuschauer eine Gala Vorstellung des VfB, der bereits zur Pause mit 8:0 führte. Auf dem Kunstrasenplatz des JFV Emden übte der Gast früh Druck auf den ballführenden Gegner aus und nutzte jede sich bietende Chance. Besonders Niklas Homes ragte heraus, er erzielte vier Treffer. Den Torreigen eröffnete Schulz in der sechsten Minute. Zwischen der 14. und der 22. Minute sorgte Homes mit einem lupenreinen Hattrick im vier Minuten-Takt bereits für die Vorentscheidung. Eschen traf in der 30. Minute zum 5:0, ehe Homes in der 35. Minute das halbe Dutzend vollmachte. Erneut Eschen (39.) und Decker zwei Minuten vor dem Seitenwechsel sorgten für klare Verhältnisse. Im zweiten Durchgang nahm Wiesmoor etwas den Fuß vom Gaspedal. Nach einem Foul an Ubben sah Wiesmoors Steffen Henning in der 68. Minute die Rote Karte. Auch in Überzahl schaffte es Amisia aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Ganz im Gegenteil: Schott markierte in der 81. Minute den 9:0 Endstand.

In Dunum gerieten die Platzherren in der 53. Minute in Rückstand. Hinderks brachte Bingum mit einem schönen Solo in Führung. Der BSV hatte leichte Feldvorteile, musste aber der 74. Minute den Ausgleich durch Timo Reents hinnehmen. Er jagte den Ball mit einer Direktabnahme in die Maschen. Zwei Minuten vor Schluss kassierte der Torschütze dann zu allem Überfluss auch noch die Ampelkarte.

Der SV Ems Jemgum hat nach dem Auftaktsieg im Derby zu Hause nach gelegt und gegen den SV Hage beim 1:1 einen Punkt geholt. Die Gäste gingen nach einer torlosen ersten Halbzeit in der 66. Minute durch Marcel Siebelds in Führung. Jemgum belohnte sich für den geleisteten Einsatz mit dem Ausgleichstreffer. In der 89. Minute traf Ole Nitters zum nicht unverdienten 1:1.

Der SV Suurhusen hingegen muss genauso wie der RSV Visquard weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Die Concorden holten beim Aufsteiger ein 1:1. Die Gäste gingen früh in Führung, Timo Janssen traf bereits in der vierten Spielminute. Der RSV steigerte sich im zweiten Durchgang und kam durch Wiltfang zum Ausgleich. Sein Treffer in der 66. Minute brachte die letztlich gerechte Punkteteilung.

Der FC Norden feierte mit 3:1 beim FC Frisia Emden im zweiten Spiel den zweiten Sieg der Saison. Die Gastgeber gingen allerdings in der 27. Minute in Führung. Bei einem Angriff von Frisia agierten sie zu zurückhaltend, Weddermann traf zum 1:0. Insgesamt war Norden im ersten Durchgang viel zu passiv, dies änderte sich aber nach Wiederanpfiff. Lohn der Leistungssteigerung war der Ausgleich in der 51. Minute durch Johannes Yalcin. Er verwertete eine Vorlage allein auf den Torhüter zulaufenden Jens Bakker. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit kassierte Emdens Tierbach eine Rote Karte, weil er einen eigenen Mitspieler schlug. Die Gäste wurden nun immer stärker und kam der 74. Minute zur verdienten Führung. Hugen traf mit einem schönen Freistoß. Zwei Minuten später sorgte Jens Bakker mit seinem Tor zum 3:1 für die Entscheidung.

Der SV Wallinghausen feierte mit einem 2:0-Sieg beim TuS Weene den ersten Sieg der Saison. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte Bent-Christoph Bogena. In der 36. Minute sorgte er für das 1:0, zehn Minuten vor dem Ende entschied der mit seinem zweiten Treffer des Tages die Partie.

Der TB Twixlum hat seine weiße Weste auch beim Holter SV verteidigt. Der Bezirksliga-Absteiger siegte mit 3:1. Weitere Daten zu diesem Spiel liegen uns leider noch nicht vor. Durch den Sieg bleibt Twixlumer neben Aufsteiger Wiesmoor und dem FC Norden ungeschlagen.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.