Ostfriesland In der Kreisliga Ostfriesland gab es an diesem Wochenende nur sieben Partien. Das Spiel des FC Frisia Emden gegen Germania Wiesmoor wurde nach einem überraschenden Todesfall eines Emder Jugendspielers unter der Woche abgesagt. Im Tabellenkeller holte Dunum mit seinem neuen Trainer einen Punkt, Bingum hingegen musste trotz eines neuen Übungsleiters beim Spitzenreiter eine Niederlage hinnehmen. Im Aufsteigerduell siegte Visquard gegen den SV Amisia.

Visquard siegt gegen Amisia

Der RSV führte zur Pause auf eigenem Platz durch Tore von Wiltfang (26.) und Weyers mit dem Pausenpfiff 2:0 im zweiten Durchgang konnte Wurps in der 67. Minute zwar verkürzen, aber Visquard brachte den Sieg über die Zeit.

Remis in Suurhusen

Keinen Sieger gab es in der Partie des SV Concordia Suurhusen gegen den TB Twixlum. Beide Teams lieferten sich über weite Strecken eine ansehnliche Partie. Die Tore fielen aber erst spät. In der 77. Minute brachte Waldecker die Gäste in Führung, drei Minuten später sorgte Riemann für den Ausgleich.

Teilerfolg für den neuen Trainer

Beim Einstand des neuen Coachs Holger van Essen holte der SC Dunum gegen den Holter SV den dritten Punkt der Saison. Dabei gelang es den Platzherren zweimal, einen Rückstand auszugleichen. Volkeri brachte den Gast in der 15. Minute in Führung. Hilko Bruns traf in der 27. Minute zum Ausgleich, aber Lukas Gosch sorgte der 36. Minute für die erneute Führung des Holter SV. Acht Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte Gerrit Becker mit dem 2:2 für den verdienten Punktgewinn der Dunumer.

Wallinghausen kommt nicht über ein 1:1 hinaus

Der Tabellenzweite SV Wallinghausen musste sich auf eigenem Platz gegen den SV Hage mit einem 1:1 begnügen und hat nun bereits sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Norden, der dazu noch ein Spiel weniger ausgetragen hat. Die Gastgeber gingen in der 39. Minute durch Marcel Emken in Führung, aber in der 67. Minute traf Jallow zum nicht unverdienten Ausgleich.

Norden marschiert weiter

Norden baute seine beeindruckende Serie auf zwölf Siege in zwölf Spielen aus. Gegen den BSV Bingum, der nach der Entlassung von Trainer Christian Boelsen vom bisherigen Co-Trainer Timo Roelfs betreut wurde, siegte der Spitzenreiter mit 3:0. Giesenberg brachte die Platzherren in der 35. Minute in Führung, nach der Pause sorgten Ahrends (54.) und Gerdes (63.) für den Endstand.

Knappe Kiste in Jemgum

Zittern bis zum Schluss musste der SV Ems Jemgum trotz einer 4:0-Führung gegen Eintracht Plaggenburg. Die Gäste machten in den letzten vier Minuten drei Tore und hätten fast noch einen Punkt mitgenommen. Brandt brachte die Platzherren in der 32. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel sorgten Giertz (66.), erneut Brand in der 75. Minute und Boomgaarden in der 82. Minute für eine klare 4:0-Führung. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete Jemgum gleich mehrere Gänge zurück und musste am Ende noch zittern. Holzhüter verkürzte der 86. Minute auf 1:4, Habben traf zwei Minuten später zum 2:4. Als Holzhüter in der 90. Minute den Anschlusstreffer erzielte, begann aufseiten der Platzherren das große Zittern. Plaggenburg gelang es aber nicht, in den drei Minuten Nachspielzeit den Ausgleich zu erzielen.

Ostrhauderfehn nimmt die Punkte mit

Überraschend deutlich unterlag der TuS Weener auf eigenem Platz dem SV Eiche Ostrhauderfehn. Beim 4:1-Sieg der Gäste traf Ralf Hillmer doppelt. Er brachte den SV Eiche der 21. Minute in Führung, Marcel Wäcken erhöhte in der 35. Minute auf 2:0. Dies war auch der Halbzeitstand. Sechs Minuten nach der Pause erhöhte Grünefeld auf 3:0, ehe Hillmer mit seinem zweiten Treffer in der 67. Minute die Partie entschied. Den Ehrentreffer für Weene erzielte Graver in der 83. Minute.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.