Oldenburg Für den VfL Oldenburg III aus der 1.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel Süd A ein Zwischenfazit zu erstellen, gestaltet sich eher schwierig. Vier Ligaspiele haben die VfL-Kicker ausgetragen, gestartet sind sie mit einer 1:3-Niederlage gegen den SV Brake II.

Anschließend ging es nach Elsfleth, wo man beim 1:1 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte und zwei Wochen später ging es erneut in die Wesermarsch. Bei der SG Großenmeer/Bardenfleth holten sich die Oldenburger einen 1:0-Sieg.

Es folgte zum Abschluss der wohl beste Auftritt der Mannschaft von Coach Sebastian Schmacker, Schlusslicht Post SV wurde mit 12:0 besiegt. „In dem Spiel hat meine Mannschaft gezeigt, wozu sie in der Lage ist“, sagt Schmacker, weiß aber auch, warum die Konstanz noch fehlt.

„Wir hatten ein unglaubliches Verletzungspech. Die Vorbereitung lief noch gut, ein Spielrhythmus konnte aber nicht aufkommen in der Liga“. Wenigstens konnte der VfL Oldenburg III auch in der ersten Pokalrunde überzeugen. Beim GVO Oldenburg II wurde mit 4:1 gewonnen, die Partie der zweiten Runde beim 1.FC Ohmstede III sollte am 6.Dezember stattfinden.

Dazu kommt es nun halt nicht, Winterpause ist angesagt. „Ich hoffe aber, dass diese nicht wirklich sechs Monate dauert“, fügt Sebastian Schmacker an. „Wir werden Trainingspläne erarbeiten, ich gehe aber auch davon aus, dass ein ganz großer Teil der Mannschaft sich selbst fit hält“.

Der Coach kennt seine Mannschaft aus dem Effeff und weiß, worauf er setzen kann. „Das Team zieht immer voll mit. Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, wie groß der Zusammenhalt in der Mannschaft ist. Hier ist Jeder für Jeden da und wir sind eine große Gemeinschaft“.

Titelfavoriten gibt es für den VfL-Coach nicht. Dazu sei die Liga einfach zu ausgeglichen. „Ich wünsche mir für alle Mannschaften das die Spieler gesund bleiben und wir uns bald wieder auf dem Platz treffen, um spannenden Fußball erleben zu dürfen“, sagt Schmacker zum Abschluss.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.