Oldenburg In der Nachmittagspartie der 1. Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel Süd hat Aufsteiger Tura 76 den zweithöchsten Saisonsieg gefeiert. Gegen den Post SV Oldenburg gab es ein 7:2. Lediglich gegen Mitaufsteiger Ocholt gab es im September einen höheren Sieg, damals siegte Tura mit 7:1.

Der Gast erwischte einen rabenschwarzen Tag, bereits nach 19 Minuten führte Tura durch Tore von Luta (12.) und Geisler (19.) mit 2:0. Zu allem Überfluss sah Hauke Puls in der 19. Minute auch noch eine Rote Karte. Tura nutzte die Überzahl noch vor der Pause aus. Luta sorgte mit seinem zweiten Treffer des Tages in der 37. Minute für das 3:0. Zwar konnte Klaas zwei Minuten später mit einem verwandelten Elfmeter verkürzen, aber Kolbeck traf ebenfalls vom Punkt noch vor der Pause zum 4:1. Für den Post SV kam es im zweiten Durchgang noch schlimmer, die nur mit zwölf Spielern angereisten Gäste verloren zwei Spieler durch Verletzungen. Mit nur acht Spielern auf dem Feld hatten sie Tura nichts entgegenzusetzen. Zwar verkürzte Konateh in der 76. Minute, aber Lübben (79.) Kolbeck (83.) und erneut Luta (84.) sorgten für ein deutliches Ergebnis. Tura-Trainer Akin Iildiz sprach nach dem Spiel von einem verdienten Sieg, räumte aber ein, dass sein Team nicht das beste Spiel gezeigt habe. Gerd Stahmer, Trainer des Post SV, machte seinen Spielern nach dem Abpfiff keinen Vorwurf. „Wir haben uns trotz der Unterzahl gut verkauft. Ärgerlich ist halt, dass sich die Personalmisere durch die gesamte Hinrunde schleppt.“ Auch er sprach von einem verdienten Sieg der Platzherren.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.