Oldenburg Beim SV Eintracht II ist die sportliche Welt weitgehend in Ordnung. In der 2.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte belegt die Mannschaft von Trainer Marco Proske, der sich zusammen mit Niklas Flake und Olaf Stiewe um die Geschicke der Mannschaft kümmert, den dritten Tabellenplatz.

Der Auftakt beim SC Ovelgönne ging knapp mit 2:3 verloren, gegen den VfB Oldenburg II folgte ein 2:1-Sieg. Im dritten Spiel setzte es beim TuS Bloherfelde eine 0:5-Schlappe und auch im nächsten Spiel gegen den Polizei SV hieß es am Ende 2:3. Es folgten zwei dominante Auftritte gegen den 1.FC Ohmstede II, welches mit 6:0 gewonnen wurde, sowie einem 9:3-Erfolg im Rückspiel beim VfB Oldenburg II. „Die Harmonie Mannschaft/Trainerteam und auch zwischen der ersten und zweiten Mannschaft sowie der A-Jugend ist einfach klasse“, schwärmt Marco Proske. „Wir haben eine ganz junge Mannschaft, die Jungs haben für eine ganz starke Trainingsbeteiligung gesorgt und das freut uns Trainer natürlich. Auch die Saison läuft recht gut. In Bloherfelde waren wir zwar einfach schlecht, ansonsten haben wir bei den Niederlagen knapp verloren“.

Auf jeden Fall sieht Marco Proske eine ausgeglichene Liga, in der Jeder Jeden schlagen kann, was natürlich auch für Spannung sorgt. „Die Ausgeglichenheit in der Liga sieht man an dem Beispiel, das wir in Bloherfelde deutlich verloren haben, Bloherfelde gegen den VfB II verloren hat wo wir wiederum klar gewonnen haben“, erläutert Proske. Die Entwicklung der Mannschaft ist ein ganz wichtiger Bestandteil dieser Saison. Zum Ziel hat man sich beim SV Eintracht II die Teilnahme an der Aufstiegsrunde gesetzt. „Wir werden sehen, wie die Saison fortgesetzt wird. Trainingspläne oder Aufgaben wird es bei uns über die Pause nicht geben. Wenn wir wieder auf den Platz dürfen werden wir uns treffen und rechtzeitig mit der Vorbereitung starten“, schaut Marco Proske in die Zukunft.

„Mit der Gesamtsituation unserer Arbeit bin ich zufrieden. Man erkennt eine Entwicklung, es passieren auch Fehler, die aber logisch sind. Es macht Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten und wir schauen optimistisch in die Zukunft“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.