Ofen Das Hinrunden Fazit beim TuS Ofen fällt durchweg positiv aus. Es gibt auch jeden Grund dafür, denn ohne jeglichen Punktverlust führt die Mannschaft von Trainergespann Jens Prawatke/Dennis Appeldorn die 2.Kreisklasse Ammerland unangefochten an.

Mit einem 3:0-Sieg beim FC Rastede III konnte man zum Auftakt schon einmal durchatmen. Auch gegen den VfL Edewecht II fing sich der TuS beim 2:0-Sieg kein Gegentor ein. Etwas enger wurde es im dritten Spiel beim SVE Wiefelstede II.

Mit 3:2 gingen die drei Punkte auch an den TuS Ofen, doch Wiefelstede II hielt die Partie spannend, kam nach zweimaligem zwei Tore-Rückstand beide Male zum Anschlusstreffer. Es folgte ein 3:0-Erfolg gegen die SG Zwischenahn/Elmendorf/Gristede und zum Abschluss vor dem erneuten Lockdown ein 3:2-Sieg beim TV Metjendorf II.

„Der erneute Lockdown war absehbar und aus meiner Sicht die logische Konsequenz in der Pandemie“, macht Jens Prawatke deutlich, der aus rein sportlicher Sicht diese Situation bedauert. „Es macht eine Menge Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten, die Jungs ziehen alle voll mit. Dennis und ich sind zudem das perfekte Trainerteam“, zeigt sich Jens Prawatke sehr zufrieden.

Da tut auch das Pokal-Aus beim TuS Ekern nur beim ersten Blick weh, mit 2:6 unterlag der TuS Ofen Anfang September. „Wir hatten eine großartige Vorbereitung gehabt, den ersten Lockdown mit dem kontaktlosen Training professionell genutzt und waren nun bei fünf Siegen aus fünf Ligaspielen mit nur vier Gegentoren voll im Lauff, das macht uns alle stolz“, fügt Prawatke an.

Aktuell halten sich die Spieler individuell fit. Der Kader bleibt zusammen und „alle sind heiß auf die Fortsetzung der Serie“. Wer am Ende aufsteigen wird, will Prawatke nicht prognostizieren. Sollte man nach der Zwangspause wieder schnell in den Rhythmus kommen, „wollen wir auf jeden Fall ein Wort im Aufstiegsrennen mitreden. An dieser Stelle möchten wir allen Mannschaften und Trainern einen Gruß senden; bleibt alle gesund und alles Gute“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.