Ofen Mit einem 6:0-Sieg beim TuS Ofen hat sich der TuS Ocholt die Herbstmeisterschaft gesichert. Der Sieg geht so auch in Ordnung, doch das die Gäste so leichtes Spiel haben würden, hätten sie wohl selber nicht für möglich gehalten.

Schon in der 3.Spielminute scheiterte Torben Sommer per Freistoß am Keeper, aber drei Minuten fiel dann der erste Treffer für die Gäste. Nachdem der Schlussmann des TuS Ofen einen Ball nicht weit genug klären konnte, erzielte Jan-Gerd Moldenhauer aus gut sechzehn Metern zum 0:1 ein.

Vier Minuten später parierte Ofen-Keeper Max Bode einen Kopfball, im zweiten Versuch war Jan Wehner zur Stelle und erzielte das 0:2.

Das 0:3 von Ady Herve Bogla war ein Lupfer, auch aus gut sechzehn Metern über Keeper Max Bode und das Spiel war so gut wie entschieden.

In der 33.Minute folgte noch ein Eigentor nach einer scharfen Hereingabe in den Fünfer und mit dem 0:4 ging es in die Pause.

Beim TuS Ofen wollte man zumindest eine bessere zweite Hälfte absolvieren, doch gelang das nicht wirklich. In der 48.Minute brachte Jan Wehner den Ball im langen Eck unter und in der 86.Minute schnappte sich Wehner eine zu kurze Rückgabe und traf zum 0:6-Endstand.

„Ich bin sprachlos, das war die wohl schlechteste Saisonleistung und ich weiß gar nicht, was ich sagen soll“, rang Ofen-Coach Thomas Holitzner nach Worten. „Das Spiel muss ich erst mal sacken lassen, heute klappte ja überhaupt nichts. Die Mannschaft hat sich so viel vorgenommen für das Spiel, und mit dem Anpfiff war alles dahin. Natürlich erwarte ich jetzt im Rückspiel eine Reaktion“, sagt Holitzner.

Beim TuS Ocholt war der Jubel nach dem Spiel und dem Bekanntwerden des Unentschieden aus Augustfehn natürlich groß. „Wir haben auch hier wieder einige Chancen ausgelassen“, sagte Ocholt-Coach Michael Meiners. „Auf jeden Fall waren die Jungs konzentriert, haben das Spiel bestimmt und sich mit der Herbstmeisterschaft belohnt. Eine ähnliche Leistung sollte nächste Woche im Rückspiel aber auch abgerufen werden“, so Meiners.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.