Ockenhausen Manfred Tapken zieht sich nach über 30 Jahren im Vereinsvorstand des VfL Ockenhausen – auch aus persönlichen Gründen - zurück und hat die Amtsgeschäfte der Fußballabteilung an seinen Nachfolger Carsten Erdmann übergeben. Carsten Erdmann, Jahrgang 1993 und aktiver Spieler der VfL-Reserve ist seit 2005 – also seit der Jugend - beim VfL Ockenhausen. Er tritt die Nachfolge ab sofort an.

Manfred Tapken wird sich bis auf Weiteres beim VfL Ockenhausen lediglich noch um das DFBnet-Postfach und Spielerpassangelegenheiten des VfL kümmern, steht aber darüber hinaus nicht mehr zur Verfügung. Verloren gehen wird er dem Fußball in Ostfriesland aber nicht ganz, da er weiterhin als Turnierleiter und Organisator bei der VfB-Arena des Nachbarvereins Germania in Wiesmoor mitwirkt. „In der Vereinsarbeit wurde es einfach Zeit für einen Wechsel und die Organisation von Turnieren für die VfB-Arena ist schon eine interessante Sache. Die Fußballabteilung des VfL Ockenhausen ist trotz des gewaltigen Umbruchs im Sommer gut aufgestellt und damit ist das jetzt ein guter Zeitpunkt. Nach 30 Jahren kann man aber auch nicht einfach aufhören, ein Wechsel in eine neue Herausforderung ist immer eine Verlockung und so musste ich nicht lange überlegen als Christian Rademacher-Jelten von der Arena bei mir anfragte“, so der bisherige Abteilungsleiter, der aktiv seit 1987 ununterbrochen im Vorstand des VfL Ockenhausen mitwirkte, davon sechs Jahre als Vereinsvorsitzender. Eine Ablösung auf der Position des Ressortleiters hatte Tapken bereits bei der Mitgliederversammlung des VfL Ockenhausen im Februar erbeten, man fand dort aber keinen Nachfolger. Den Bereich Presse übernimmt der stellvertretende VfL-Vorsitzende Jürgen Schlebrowski in Personalunion bereits seit Ende August.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.