Ocholt /Lehmden Die Sportwoche in Ocholt hat Ihr Endspiel. Bereits am Mittwochabend konnten sich der TuS Lehmden und der TuS Ocholt für das Endspiel am Freitagabend qualifizieren, unabhängig vom Ausgang der beiden Donnerstagsspiele. Der TuS Lehmden gewann gegen den SV Harkebrügge eine hart umkämpfte Partie mit 5:3. Stefan Schröder brachte den TuS Lehmden in Führung, der Ausgleich folgte per Elfmeter und die Harkebrügger drehten die Partie noch zum 1:2, mit einem Lupfer über den Keeper.

Im zweiten Durchgang war der TuS wieder dran. Nach einem Pass behielt Stefan Schröder im eins gegen eins gegen den Keeper die Nerven und traf zum 2:2. Jörn Jürgens und Ferdinand Hunfeld drehten ihrerseits die Partie und schossen das 4:2 für die Ammerländer heraus und nach dem 4:3-Anschlusstreffer machte Dennis Jöstingmeier, mit einem schönen 23 Meter-Schuss den Deckel zum 5:3 drauf.

„Wir müssen das Spiel schon in der ersten Hälfte entscheiden und mit zwei/drei Toren in Führung gehen“, sagte TuS-Coach Nils Geveshausen. „Wir haben dann ein wenig die Konzentration verloren und lagen plötzlich hinten. Aber, trotz der Hitze haben meine Spieler sich gequält und Moral bewiesen und somit das Spiel auch verdient gedreht“, fügt Nils Geveshausen an.

TuS Ocholt holte sich nach dem 4:3-Sieg gegen den Post SV nun auch gegen den FSV Westerstede einen 3:2-Sieg und freut sich auf das Finale. Jan-Gerd Moldenhauer, Thorben Sommer per Freistoß und Jan Wehner, mit einem Lupfer aus gut zwanzig Metern erzielten die Treffer für den TuS Ocholt. „Bei effektiverer Chancenverwertung hätten wir auch höher gewinnen können, der Sieg geht also auf jeden Fall in Ordnung. Wir freuen uns jetzt auf das Endspiel gegen den TuS Lehmden“, sagt Ocholt-Coach Michael Meiners.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.