Obenstrohe /Großenmeer /Bardenfleth /Oldenburg Die Freude bei drei Teams aus den Kreisklasse Jade-Weser-Hunte dürfet groß sein. Alle drei Härtefallanträge wurden vom NFV Kreis Jade-Weser-Hunte genehmigt.

Damit wird der TuS Obenstrohe II in der nächsten Saison in der Kreisliga spielen. Mit der Spielunterbrechung und dem folgenden Saisonabbruch stand die Mannschaft von Coach Andreas Bunge an der Tabellenspitze der 1.Kreisklasse Staffel Nord.

Aus den dreizehn Spielen holte man acht Siege und fünf Unentschieden, verlor nicht ein Spiel, wie auch der TuS Büppel. Durch die Quotienten-Regelung rutschte die Bunge-Elf auf Rang drei ab. Am 12.Juni stellte der TuS Obenstrohe einen Antrag, als zusätzlicher Aufsteiger gewertet zu werden, am 13.Juli wurde dem Antrag auf einer Spielausschuss-Sitzung zugestimmt.

Auch die SG Großenmeer/Bardenfleth beendete die abgebrochene Saison als Tabellenführer der 2.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 3. Durch die Quotienten-Regelung rutsche die SG auf den zweiten Rang hinter dem SV Brake II ab, auch hier wurde der Antrag der SG Großenmeer/Bardenfleth vom 7.Juli zugestimmt. In der kommenden Saison spielt die SG in der 1.Kreisklasse Staffel Süd

Zu guter Letzt darf man sich auch beim FC Wittsfeld aus der 4.Kreisklasse freuen. Auch hier stand zum Saisonabbruch die Tabellenführung zu Buche, mit 25 Punkten aus elf Spielen. Die Quotienten-Regelung ließ den FC Wittsfeld auf Platz zwei abrutschen, ein Antrag auf zusätzlichen Aufstieg vom 15.Juni wurden ebenfalls zugestimmt. Der FC Wittsfeld ist damit in die 3.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 3 aufgestiegen.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.