Nordenham Durch einen späten Treffer von Hendrik Detmers hat der TuS Eversten das letzte Kreisliga-Spiel des Jahres beim 1.FC Nordenham mit 3:2 gewonnen. Aufgrund des Sieges überwintert der Bezirksliga-Absteiger auf Platz acht in der Tabelle. Nordenham bleibt mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter VfL Oldenburg II Zweiter.

Die Gastgeber aus der Wesermarsch begannen viel Tempo, erst nach einer Viertelstunde fand Eversten besser in die Partie. Torchancen waren im ersten Durchgang rar gesät. Mit der ersten Chance des zweiten Spielabschnitts gegen die Gäste durch Knoop in Führung. „Wir waren heute sehr effektiv“, befand Everstens Trainer Nils Reckemeier nach dem Spiel. Die Gastgeber waren nicht so laufstark wie gewohnt, kamen aber durch Gürbüz zum Ausgleich. „Wir haben in der Vorwärtsbewegung zu viele Bälle verloren, die Pässe kamen oft nicht an und wir haben den einfachen Fußball vermissen lassen“, bilanzierte Nordenhams Trainer Mario Heinecke, der mit ansehen musste wie sein Team durch den zweiten Treffer von Knoop erneut in Rückstand geriet. Zwar konnte Torjäger Nico Westphal den erneuten Ausgleich erzielen, aber Hendrik Detmers sorgte mit einem Abstauber nach einem Schuss von Beriault für den Sieg der Gäste. “Es ist uns gelungen, Reckemeier einen der Schlüssel zum Erfolg. „Wir waren selber sehr aktiv im Spiel und haben am Ende nicht unverdient gewonnen“, freute er sich nach dem Abpfiff. „Jetzt können wir endlich in die ersehnte Winterpause gehen“.

Sein Gegenüber richtete den Blick schon nach vorne: „Wenn wir oben in der Tabelle weiter mitspielen wollen, müssen wir zu diesem einfachen Spiel zurückkehren und dürfen uns nicht so einfach aus dem Lauf bringen lassen. Außerdem haben wir uns am Ende durch die Hektik etwas anstecken lassen, waren dementsprechend nicht so konzentriert und kassierten dadurch den dritten Gegentreffer.“ Letztlich fand er aber eine einfache Erklärung für das Spiel seiner Mannschaft. „Vielleicht waren einige heute auch schon gedanklich in der Winterpause“.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.