Metjendorf Für eine Überraschung im Krombacher Pokal erste Mannschaften sorgte am Dienstagabend der TV Metjendorf. Der Tabellenführer der 1.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel Süd gewann gegen den Oldenburger Kreisligisten TuS Eversten mit 3:1 und steht somit im Achtelfinale.

In der 18.Minute brachte Benedikt Determann die Oldenburger in Führung, doch Metjendorf brachte der Rückstand nicht aus dem Konzept. Dennis Temin gelang in der 35.Minute der Ausgleich. „Bis auf die Ausnahme beim Tor waren wir einfach viel zu harmlos. Metjendorf hat kämpferisch dagegen gehalten“, lautet die Analyse der ersten Hälfte vom TuS Eversten.

Nach der Pause musste TSE-Keeper Janneck Kessler all sein Können aufbieten um das 1:2 zu verhindern, musste kurze Zeit später aber doch hinter sich greifen, nachdem Rene Kruse das 2:1 für Metjendorf erzielte. Nach einer weiteren Parade war Keßler auch gegen Jan Deharde machtlos, 3:1 für Metjendorf.

„Wir waren heute einfach nicht gut. Die Mannschaft kann das viel besser, aber heute fehlte einiges, um das Spiel zu gewinnen. Der Sieg für Metjendorf ist verdient“, lautet das Fazit des TuS Eversten.

Darius Mandok (TVM):“Wir sind anfangs gar nicht gut ins Spiel gekommen, Eversten hat uns den Klassenunterschied schon aufgezeigt. Ab dem Sechzehner haben wir aber gut verteidigt, bis zum Rückstand. In der Pause war Konsens, keinen Gegentreffer mehr kassieren und das hat gut geklappt. Wir haben dann selber mit einer starken mannschaftlichen Geschlossenheit einen Sieg eingefahren, der nach den Startschwierigkeiten am Ende nicht unverdient ist. Wir freuen uns über den Sieg, konzentrieren uns jetzt aber wieder auf das nächste Ligaspiel in Wahnbek“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.