Loga Der selbst ernannte Titelaspirant SV Frisia Loga läuft in der Bezirksliga I Gefahr, sein Saisonziel aus den Augen zu verlieren. Auf eigenem Platz unterlag Frisia heute dem TuS Esens mit 0:2. Doppeltorschütze aufseiten der Bärenstädter war Manuel Meints. Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer kaum Torszenen und folglich auch keine Treffer. Mit Beginn der zweiten Spielhälfte war Esens dann das spielbestimmende Team. In der 72. Minute traf Meints im Anschluss an einen Konter zum 1:0. In der Schlussphase warf Frisia Loga alles nach vorne und kassierte das 0:2. In der vierten Minute der Nachspielzeit traf Meints zum Endstand. Für Loga war dies bereits die zweite Niederlage in den letzten drei Spielen. In der Tabelle rutscht Loga damit auf den fünften Platz ab, gleich dahinter rangiert der heutige Gegner auf Rang sechs.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.