Lehmden Der TuS Lehmden hat am Wochenende den Gemeindepokal in Rastede gewonnen. Durch zwei Siege und ein Remis blieb der Pokal in diesem Jahr beim Ausrichter.

Im Spiel gegen Loy siegte Lehmden mit 4:0, gegen den TuS Wahnbek gab es einen 3:2-Erfolg. In der abschließenden Partie gegen Rastede genügte Lehmden ein 0:0, um den Titel zu erringen. Einzig die Verletzung von Fynn Busch-Schweers trübte die Freude etwas. Der 20-Jährige Mittelfeldspieler zog sich einen Außenbandriss zu und wird dem TuS längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Neu im Kader des TuS Lehmden ist ab sofort Lennart Wessel-Terharn. Der 21-jährige ist im Mittelfeld zu Hause und wechselt vom FC Rastede nach Lehmden. Trainer Nils Geveshausen freut sich über den Neuzugang: „Wir sind froh das der Wechsel noch geklappt hat, denn Lennart passt sportlich und menschlich super in unser Team.“

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.