Großeinsatz in Cloppenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Autohaus-Mitarbeiter Im Krankenhaus
Großeinsatz in Cloppenburg

Landkreis Oldenburg Der TV Jahn Delmenhorst ist in der Kreisliga das Team mit den zwei Gesichtern. Nach zwei hohen Siegen mit jeweils acht Toren und einer überraschend klaren Niederlage in Munderloh sahen die Zuschauer am Freitagabend gegen den TV Falkenburg wieder das Siegergesicht. Der Gast wurde mit 10:0 förmlich überrollt.

Dabei ließen es die Platzherren in der ersten halben Stunde sogar noch ruhig angehen, erst in der 35. Minute traf Pawletta zum verdienten 1:0. Binnen vier Minuten schraubten Sroka und erneut Pawletta dann das Ergebnis auf 3:0. Im zweiten Spielabschnitt konnte Falkenburg ganze vier Minuten das Tor sauber halten, dann erhöhte Maus. Die beiden Torschützen des ersten Durchgangs schlugen auch in der zweiten Halbzeit noch mal zu. Sroka erhöhte in der 54. Minute auf 5:0, in der 61. Minute machte Pawletta den sechsten Treffer des Abends. Nur drei Minuten später setzte Yaman das muntere Tore schießen fort und traf zum 7:0. In der Folge ließen es die Gastgeber eine Viertelstunde etwas ruhiger angehen, dann bekamen sie wieder Lust auf Tore. Dixon nutzte in der 80. Minute eine Vorlage von Gradtke zum 8:0. Durch seine Vorlage schien Gradtke auf den Geschmack gekommen zu sein, denn in der 83. und der 91. Minute schnürte er noch rasch einen Doppelpack und schoss sein Team damit in der Tabelle vorübergehend auf Rang zwei. Mit nunmehr 31 Toren aus sechs Partien hat der TV Jahn nur einen Treffer weniger erzielt als Spitzenreiter SV Atlas Delmenhorst II.

Im zweiten Spiel des Abends schlug der Harpsteder TB den Ahlhorner SV mit 3:0. Nach torlosem ersten Durchgang brachte Onno Bolling die Gastgeber in der 51. Minute in Führung. Er traf per Freistoß. Bis die Schlussphase hinein konnte Ahlhorn die Partie offen gestalten. Dann brachte ein Doppelschlag die Entscheidung zugunsten der Platzherren. Nach dem 2:0 in der 83. Minute durch Landgraf traf Nils Klaassen nur zwei Minuten später zur endgültigen Entscheidung. In der Tabelle ist der HTB nun nur noch einen Zähler hinter den Ahlhorner.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.