Landkreis Oldenburg In der Kreisliga IV hat sich der TuS Heidkrug die Herbstmeisterschaft gesichert. Auf eigenem Platz schlugen sie den SV Achternmeer mit 4:0 und hielten damit den TSV Großenkneten auf Distanz, der beim VfR Wardenburg nur 1:1 spielte. Der TV Dötlingen hat sich durch einen 5:2 Sieg gegen den TV Jahn Delmenhorst ins Tabellenmittelfeld vorgearbeitet. Für Aufsteiger TuS Falkenberg bleibt nach der 1:6-Niederlage in Harpstedt nur der positive Aspekt, nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern. Dort sind Hürriyet und der DTB zu finden.

Heidkrug siegt ungefährdet

Heidkrug hatte gegen Achternmeer nur in der ersten halben Stunde einige Schwierigkeiten. Spätestens nach dem Führungstor durch Kahlert (37.) hatte der TuS die Partie im Griff. Vier Minuten nach der Führung erhöhte Lohfeld nach einem schönen Angriff zum 2:0-Halbzeitstand. Mit dem 3:0 durch Nils Gizas Schlenzer ins obere lange Eck (50.) war die Partie entschieden. Bartels setzte in der 77. Minute den Schlusspunkt. Heidkrug hätte durchaus höher gewinnen können, ließ aber viele Chancen ungenutzt.

Kein Sieger in Wardenburg

In Wardenburg brachte Tim Conring die Platzherren bereits nach 15 Minuten in Führung. Großenkneten brauchte einige Zeit, um in die Partie zu finden. In der 42. Minute traf Finn Meyer zum Ausgleich. Durch das Remis geht der TSV mit zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter in die Rückrunde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Harpstedt macht das halbe Dutzend voll

Weitere fünf Punkte dahinter rangiert der Harpstedter TB, der allerdings noch eine Partie nachzuholen hat. In Falkenburg siegte der Tabellendritte deutlich mit 6:1. Die Gäste gingen durch einen frühen Doppelschlag durch Barenbrügge (8.) und Julian Meyer (11.) mit 2:0 in Führung. Niehaus gelang für Falkenburg in der 25 Minute der Anschlusstreffer, aber nur drei Minuten später stellte Bolling den alten Abstand wieder her. Drei Minuten vor dem Seitenwechsel traf Matthes Barenbrügge mit seinem zweiten Tor des Spiels zum 4:1. Auch im zweiten Spielabschnitt war Harpstedt das klar bessere Team. In der 52. Minute traf Pleus zum 5:1, Nils Klaassen machte in der 75. Minute das halbe Dutzend voll. Falkenburg bleibt nach der Niederlage mit zwölf Punkten auf dem 14. Platz belegt damit den ersten Nichtabstiegsplatz.

Hannink-Gala gegen den TV Jahn Delmenhorst

Drei Punkte mehr auf dem Konto und damit Tabellenelfter ist der TV Jahn Delmenhorst. Bei der 2:5-Niederlage in Dötlingen ging Jahn sogar in Führung. In der neunten Minute traf Marcel Maus. Aufseiten der Gastgeber hatte Johann Hannink aber einen Sahnetag erwischt. Er sorgte mit seinen drei Treffern maßgeblich dafür, dass Dötlingen die drei Punkte unter Dach und Fach brachte. In der 20. Minute traf er zum Ausgleich, in der 35. Minute brachte er Dötlingen in Führung. Danach mussten die Zuschauer lange auf weitere Treffer warten. Torjäger Shqipron Stubbla sorgte der 70. Minute für das 3:1,4 Minuten später erzielte Hannink seinen dritten Treffer. Zwar konnte Alioune Youm in der 78. Minute noch einmal verkürzen, aber drei Minuten vor dem Ende setzte Stubbla noch einen drauf.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.