Landkreis Oldenburg Im Kellerduell der Kreisliga IV hat der SV Achternmeer gegen Hürriyet einem Befreiungsschlag gelandet. Allerdings musste der SVA im zweiten Durchgang zittern. Harpstedt schoss den Delmenhorster TB ab.

Niklas Fortmann war mit drei Toren herausragende Akteur des Harpstedter TB beim 6:0 Sieg gegen den Delmenhorster TB. Er brachte sein Team in der 22. Minute in Führung. Mit 1:0 wurden auch die Seiten gewechselt. Die Delmenhorster verloren das Spiel zwischen der 47. 57. Minute, in diesen zehn Minuten kassierten sie drei Gegentreffer. Erst traf Barenbrügge, Till Fassauer erhöhte in der 52. auf 3:0. Fortmann traf in der 57. zum 4:0 und sorgte damit schon für die Vorentscheidung der Partie. In der 78. Minute erzielte er seinen dritten Treffer des Tages, den Schlusspunkt setzte Bätcher in der 85. Minute.

In Achternmeer lagen die Gastgeber bereits nach 19 Minuten mit 4:0 in Führung. In der vierten Minute traf Akman zum 1:0. Nur vier Minuten später erhöhte Tinter. Feye (15.) und Robin Johanning (19.) schienen schon früh die Partie entschieden zu haben. Daran änderte auch der Anschlusstreffer von Ahmet Kale nichts (23.). Mit dem Pausenpfiff erhöhte Feye sogar auf 5:1. Nach einer Roten Karte gegen Torhüter Niemann in der 51. Minute verlor Achternmeer die Kontrolle über das Spiel. Hürriyet ließ Ball und Gegner laufen und kam verdientermaßen in der 60. Minute zum 2:5 durch Külünk. Achternmeer fand im Spiel nach vorne gar nicht mehr statt, es gab nur hektische Befreiungsschläge. Ein Doppelschlag durch Uyar, der in der 86. Minute einen Elfmeter verwandelte, und Cetin keine 60 Sekunden später brachten Hürriyet bis auf ein Tor heran. Da Hürriyet aber in der 88. Minute einen Spieler mit einer Ampelkarte verlor, gelang es ihn auch in den fünf Minuten Nachspielzeit nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen. Durch den dritten Sieg in den letzten vier Spielen hat Achternmeer nun als Tabellendreizehnter sechs Punkte Vorsprung auf Hürriyet auf dem ersten Nichtabstiegsplatz, allerdings haben die Delmenhorster noch ein Spiel nachzuholen.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.