Landkreis Oldenburg Im Spitzenspiel feierte Munderloh II einen klaren Sieg gegen Beckeln, der TV Jahn II kassierte erneut eine klare Niederlage. Im Aufsteigerduell siegte Tur Abdin II in Ahlhorn.

 TV Munderloh II – Beckeln Fountains 5:1

Die Gäste gingen mit dem ersten Angriff der Partie in Führung, danach wachte der Spitzenreiter auf und drehte die Partie bis zur Pause. Im zweiten Spielabschnitt wurde es dann deutlich.

TV Munderloh II: Mark Ellinghusen, Brian Timmermann, Denis Bruns, Soeren Frerichs, Malte Harms, Thomas Köhler (56. Leon Meyer), Finn Bode (72. Moritz Kay), Tim Schaar (77. Conrad Stelter), Patrick Seeger, Vincent Lange (82. Mirco Börner), Tobias Kreye

Beckeln Fountains: Till Gralheer, Tim Sander (74. Tobias Abeln), Malte Sander, Jonas Gralheer, Lennart Lange, Jann Lüllmann (77. Jan Corleis), Jonas Evers, Christoph Hartlage, Timo Gralleer, Kian Töllner

Tore: 0:1 Jonas Evers (1.), 1:1 Brian Timmermann (22.), 2:1 Brian Timmermann (42.), 3:1 Patrick Seeger (60.), 4:1 Vincent Lange (63.), 5:1 Patrick Seeger (89.).

 Ahlhorner SV II – SV Tur Abdin Delmenhorst II 2:7

Bereits zur Pause war das Aufsteigerduell zugunsten des Gastes entschieden. Im zweiten Durchgang passierte lange nichts, dann schnürte Uyar seinen Doppelpack.

Ahlhorner SV II: Niklas Riecken, Christopher Behren, Andre Harmuth, Pierre Ritter, Bibo Kheder Bibo (75. Kevin Wiese), Daniel Lellek, Philipp Siemer, Marcel Meies (35. Massimo Spataro), Mathis Da Bortol, Swen Arkenbout (61. Andrei-Alexandru Prundeanu), Silas Arslan (61. Bilal Oynak)

SV Tur Abdin Delmenhorst II: Jens Dekarski, Martin Demir, George Celik, Maximilian Knorr (23. Elias Can), Gordon Smuskewicz (53. Ersin Demerezer), Gabriel Gabriel, Benjamin Sen, Manuel Karli, Andreas Uyar (75. Rabi Elia), Johannes Artan, Aras Basoglu (59. David Uyar)

Tore: 0:1 Maximilian Knorr (1.), 0:2 Gabriel Gabriel (23.), 0:3 Elias Can (31.), 1:3 Silas Arslan (40.), 1:4 Elias Can (41.), 1:5 David Uyar (78.), 1:6 David Uyar (86.), 2:6 Andrei-Alexandru Prundeanu (87.), 2:7 Gabriel Gabriel (88.).

 Harpstedter TB II – TV Jahn Delmenhorst II 8:1

Mann des Tages war eindeutig Christian Goritz, der gleich fünf Treffer zum klaren Sieg beisteuerte. Erst als die Platzherren nach dem achten Treffer gleich zwei Gänge zurückschalteten, gelang dem TV Jahn II der Ehrentreffer.

Harpstedter TB II: Lukas Witscher (45. Daniel Lasarsch), Tobias Pelz, Lukas Idel, Henrik Gröper, Moritz Uhlenwinkel, Rene Kube (67. Matthes Brand), Bastian Stuckenschmidt (72. Ole Grabowski), Jakob Wehrenberg, Mika Edelsbacher (45. Lasse Thielsch), Christian Goritz, Martin Dziukiewicz

TV Jahn Delmenhorst II: Dustin Kletta, Nils Laminski, Justin Seng, Niklas Bockmeyer, Jens Schieber, Julian Brinkmann, Arne Bohlen, Laurent-Julien Pulina, Raphael Ruberg, Thomas Feldkamp (77. Khaldoun Rehkab), Phil Meurer (58. Nico Büttner)

Tore: 1:0 Mika Edelsbacher (36.), 2:0 Christian Goritz (40.), 3:0 Christian Goritz (44.), 4:0 Lasse Thielsch (47.), 5:0 Christian Goritz (60.), 6:0 Lasse Thielsch (68.), 7:0 Christian Goritz (69.), 8:0 Christian Goritz (72.), 8:1 Arne Bohlen (80.).

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.