Landkreis Oldenburg Im fünften Versuch ist dem TV Falkenburg in der Kreisliga Gruppe A endlich der erste Sieg der Saison gelungen. Für Spitzenreiter Huntlosen setzte es auf eigenem Platz eine deutliche Niederlage. Dies nutzte der TV Jahn Delmenhorst, um nach Punkten zu Spitzenreiter aufzuschließen. In der Gruppe B erlebte Hasbergen einen schwarzen Abend.

Gruppe A: Wardenburg siegt beim Spitzenreiter

 TV Falkenburg - SV Achternmeer 3:0

Thorsten Niehaus trug mit zwei Treffern maßgeblich zum ersten Sieg der Saison bei. In der 15. Minute brachte er sein Team in Führung, in der 32. Minute erhöhte auf 2:0. Dies war auch der Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang verflachte die Partie etwas, Achternmeer konnte aber kein Kapital daraus schlagen. Die bisher nicht immer sattelfeste Abwehr der Gastgeber stand dieses Mal sicher. Krause sorgte in der 84. Minute dann für den Endstand.

 TV Jahn Delmenhorst - RW Hürriyet Delmenhorst 3:1

Der TV Jahn zeigte sich vom Pokalaus unter der Woche in Beckeln gut erholt und ging in der 26. Minute durch Lennart Eberhardt in Führung. Vier Minuten vor dem Seitenwechsel erhöhte Gabriel Hirsz. Auch über weite Strecken des zweiten Spielabschnitts zeigte das heimstärkste Team der Kreisliga eine gute Leistung. Zwar wurden die Gäste nach dem Anschlusstreffer von Berat Uyar (72.) stärker, ohne jedoch zwingend zu wirken. In der Nachspielzeit traf Hannes Habekost dann zum 3:1-Endstand.

 FC Huntlosen - VfR Wardenburg 0:5

Bereits zur Pause war die Partie in Huntlosen entschieden. Nach der frühen Führung der Gäste in der elften Minute durch Lennart Schönfisch im Anschluss an eine Ecke fand Huntlosen besser in die Partie, erlaubte sich dann aber sieben Minuten Tiefschlaf, die Wardenburg zur Vorentscheidung nutzte. Lukas Gelnar traf in der 37. Minute zum 2:0, nur drei Minuten später erhöhte Dennis Beckmann. Er war es auch, der in der 44. Minute die Vorlage zum ersten Saisontor von Jonas Knoblauch lieferte. Auch der zweite Spielabschnitt begann mit einem frühen Gegentreffer für Huntlosen. Gelnar sorgte mit seinem zweiten Treffer des Abends für den Endstand.

... lade FuPa Widget ...
Kreisliga IV Gruppe A auf FuPa

Gruppe B: Kantersieg für Munderloh

 TV Munderloh - TuS Hasbergen 9:1

Vier Treffer steuerte Ralf Kruse zum klaren Sieg bei. Fast ebenso treffsicher war Johan Hannink , der dreimal traf. Den Torreigen eröffnete aber Simon Punke bereits in der siebten Spielminute. Auf das 2:0 durch Johan Hannink (22.) fand Hasbergen aber in Person von Philipp Tietze nur vier Minuten später eine Antwort. Sören Ohlmeyer (35.) und erneut Hannink (43.) sorgten aber schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Nach dem Seitenwechsel beschloss dann auch Ralf Kruse, sich in die Torschützenliste einzutragen. Binnen elf Minuten gelangen ihm drei Treffer. In der 55. Minute traf er zum 5:1, sechs Minuten später verwandelte er einen Strafstoß zum 6:1. Den lupenreinen Hattrick verhinderte Hannink, der in der 64. Minute das 7:1 erzielte. Den achten Treffer für Munderloh in der 66. Minute und den Endstand in der 90. Minute erzielte dann wieder Kruse. Mit dem klaren Sieg wahrte Munderloh seine weiße Weste und verteidigte die Tabellenführung.

... lade FuPa Widget ...
Kreisliga IV Gruppe B auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.