Landkreis Oldenburg Der SV Tur Abdin Delmenhorst steht in der dritten Runde des Bezirkspokals. Im Duell mit dem Ligarivalen VfL Stenum siegte Tur Abdin mit 1:0. Auch für den FC Hude endete die diesjährige Bezirkspokal Saison in Runde zwei.

Die Zuschauer in Stenum mussten lange auf Tore warten. Erst in der 80. Minute fiel der Treffer. Torschütze war Simon-Josef Matta, der nach einer schönen Vorlage des eingewechselten Hanno traf.

In Osternburg schied Hude durch ein Last Minute-Tor gegen GVO aus. Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie und gingen in der 25. Minute in Führung. Nach einem Schuss aus der zweiten Reihe konnte Hudes Torhüter Schnacke zwar parieren, beim Nachschuss von Dennis Matthiesen war er aber chancenlos. Nur sechs Minuten später fiel das 2:0 durch einen Foulelfmeter. Die Spieler des FC Hude monierten allerdings, dass das Foul außerhalb des Strafraums stattgefunden haben sollte. Brandes ließ sich aber nicht beirren und verwandelte sicher. Erst kurz vor der Pause fand Hude besser ins Spiel. In der 43. Minute verkürzte Liebsch aus der Drehung. Acht Minuten nach dem Seitenwechsel war es erneut Liebsch, der mit einem schönen Freistoßtor aus 20 Metern in die Torwartecke den Ausgleich erzielte. Hude war nun das bessere Team, schaffte es aber nicht in Führung zu gehen. In der Schlussminute traf Lasse Dworczak nach einer Flanke von Andre Geiken dann zum Sieg für den GVO. Zu diesem Zeitpunkt hatten beide Mannschaften nach zwei Ampelkarten nur noch zehn Spieler auf dem Platz. „Es war ein hart umkämpftes Spiel mit zwei Ampelkarten und einigen Gelben Karten. Der Sieg an sich ist verdient, aber Hude hat richtig gut mitgespielt. Hude war aggressiver am Mann und es hätte auch 2:2 enden können, aber Lasse hat mit seiner Torgefahr geglänzt und uns eine Runde weiter gebracht“, sagte Rainer Warns vom GVO nach dem Spiel.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.