Jeddeloh Regionalligist SSV Jeddeloh hat die zwangsbedingte Pause genutzt, um die Planungen für die Zukunft voranzutreiben. Gleich neun Spieler haben ihre zum Saisonende auslaufenden Kontrakte verlängert.

Thorsten Tönnies, Felix Bohe, Patrick Papachristodoulou, Julius Zaher und Bastian Schaffer haben bis zum Sommer 2021 gültige Verträge unterschrieben. Mannschaftskapitän Kevin Samide, Shaun Minns, Mario Fredehorst und Julian Bennert haben beim SSV bis zum Sommer 2022 verlängert. Zudem haben Niklas von Aschwege, Michel-Leon Hahn, Muhittin Bastürk, Thilo Töpken und Bent Janßen noch für die kommende Saison gültige Verträge. „Es war unser Wunsch, in dieser Situation den Kern der Mannschaft weitestgehend zusammen zu halten“, sagt der sportliche Leiter Ansgar Schnabel. „Daneben halten wir natürlich die Augen offen, sondieren den Markt und sehen, was machbar ist.“

Auch das Team hinter dem Team hat Zuwachs bekommen. Nach der Verpflichtung von Co-Trainer Daniel Nolan wird Daniel Kossenjans als Torwarttrainer das Team um Cheftrainer Oliver Reck unterstützen. Der 23-jährige Kossenjans war in der abgelaufenen Saison als Co-Trainer beim Frauen-Zweitligist SV Meppen tätig. Er hat sich im Rahmen einer Hospitation bei Cheftrainer Oliver Reck für eine längerfristige Zusammenarbeit empfohlen. Er ist neben der DFB-Jugendlizenz auch im Besitz der Leistungslizenz für Torwarttrainer.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.