Jade-Weser-Hunte Zum Auftakt der Saison in der 2.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte haben sich die beiden Ohmsteder Mannschaften gleich an die Tabellenspitze geschossen. In der A-Staffel kam es zudem zu einem intensiven Remis in Wechloy, während sich die Zweitvertretung der Eintracht in Ovelgönne knapp geschlagen geben musste. In der B-Staffel starteten der 1.FC Ohmstede III sowie Berne II mit demselben Ergebnis.

Staffel A

 Polizei SV – TuS Bloherfelde 3:3

Zu einem umkämpften und intensiven Unentschieden kam es zum Ligastart in Wechloy. Die neu formierte Bloherfelder Mannschaft überzeugte durchaus und ging nach einer Viertelstunde auch verdient in Führung. Philipp Vossler erzielte die Führung. PSV-Spielertrainer Rene Weber stellte in der 22.Minute unter Beweis, dass er am Ball nichts verlernt hat und traf zum Ausgleich. Durch einen verwandelten Elfmeter von Michael Speckels und dem zweiten Treffer von Philipp Vossler gingen die Bloherfelder mit einer Führung in die Pause. Da half dem Polizei SV auch der Anschlusstreffer von Michael Prophel in der 41.Minute nicht. Im zweiten Durchgang erspielten sich die Gäste weiter Vorteile, ein weiterer Treffer, der möglicherweise zur Vorentscheidung gelangt hätte, fiel jedoch nicht. In einer emotionalen, hektischen Schlussphase, die Wogen sind mittlerweile wieder geglättet, gab es in der Schlussminute noch einen Eckball für den Polizei SV. Michael Prophel stieg hoch und köpfte den Ball zum 3:3-Endstand in die Maschen. „Das war schon irgendwie typisch Bloherfelde, sich am Ende noch so ein Gegentor zu fangen“, sagte Bloherfelde Co-Trainer Kai Zerhusen. „Wir hätten das Spiel vorher schon für uns entscheiden können, aber wenigstens haben wir nicht verloren. Trotzdem sind wir schon ein bisschen enttäuscht“.

 VfB Oldenburg II – 1.FC Ohmstede II 1:3

Die erste Chance der Partie hatten die Gastgeber, den besseren Start erwischten jedoch die Ohmsteder. Einen Schuss vom VfB´er Lucas Just lenkte der Ohmsteder Schlussmann Jan Brüsemeister noch zur Ecke, die nichts einbrachte. Fast im Gegenzug erzielte Patrick Holleboom nach einem Freistoß für Ohmstede die Führung. Die Gastgeber fanden nicht in ihr Spiel und in der 12.Minute verhinderte VfB-Keeper Nils Tameling im eins gegen eins den 0:2-Rückstand. In der 29.Minute vergab Alexander Lewedag den Ausgleich, die Gäste machten es besser, James Kaiser traf zum verdienten 2:0 für den FCO. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde der VfB aktiver, spielte jetzt auch mit und in der 60.Minute erzielte Alexander Lewedag, nachdem er zuvor das Aluminium des Gästetores testete, zum 1:2-Anschluss. Die Ohmsteder waren es in der Folge, die wenig zum Spiel beisteuerten, doch in der 78.Minute sorgte Dirk Lödden für Ernüchterung beim VfB, traf zum 3:1-Endstand. Der VfB bescheinigte den Gästen aufgrund der guten ersten Hälfte einen verdienten Sieg.

 SC Ovelgönne – SV Eintracht II 3:2

In einem spannenden Spiel behielten die Gastgeber die Oberhand. Den besseren Start hatten die Gäste, in der 12.Minute verwandelte Tim Knoop einen Elfmeter zur Gästeführung, ab der 30.Minute musste die Eintracht jedoch nach einer Ampelkarte in Unterzahl weiter agieren. Auch Luca Stephan traf in der 42.Minute vom Punkt und stellte den 1:1-Halbzeitstand her. Eine Viertelstunde vor Spielende traf Tim Knoop erneut zur Gästeführung, in der Schlussphase drehten Luca Stephan (82.) und Philipp Winkler (90.) aber das Spiel zum Sieg. „Es war ein sehr gutes Spiel. Beide Mannschaften wollten das Spiel unbedingt gewinnen und das hat man auf dem Platz auch gesehen“, sagte SVE-Coach Marco Proske. „Meine Mannschaft hat einen guten Eindruck hinterlassen, sich aber leider nicht für die gute Leistung belohnt. Es war eine sehr unglückliche Niederlage, aus der wir aber einiges mit ins nächste Spiel mitnehmen werden“.

... lade FuPa Widget ...
2. Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 3 (Quali A) auf FuPa

Staffel B

 Spvgg. Berne II – SW Oldenburg II 3:1

Die Sandkruger Gäste gingen zwar mit einer Führung in die Pause, Dennis Kromm verwandelte einen Elfmeter zur Gästeführung (41.), doch nach dem Seitenwechsel drehte Berne II das Spiel. In der 50.Minute sorgte Maurice Schierenberg für den Ausgleich, Rouben Frerichs (61./FE) und erneut Maurice Schierenberg (88.) stellten den Endstand her.

 FC Medya – GVO Oldenburg II 2:2

Alle vier Tore fielen schon in der ersten Hälfte. Die Osternburger gingen durch Florian Speidel nach 24 Minuten in Führung, Sitar Amin gelang in der 26.Minute der Ausgleich und Temo Aslan drehte die Partie zu Gunsten der Gastgeber (30.). Florian Speidel glich mit seinem zweiten Treffer in der 42.Minute das Spiel wieder aus.

 1.FC Ohmstede III – BW Bümmerstede II 3:1

Zusammen mit der Spvgg. Berne führen die Ohmsteder nach dem 1.Spieltag die Tabelle an. Somit gibt es in der 2.Kreisklasse eine Ohmsteder Doppelführung. Leon Beck brachte die Bümmersteder in der 26.Minute in Führung, doch Benjamin Kleinke (42.) und Pascal Kerperin (45.) drehten das Spiel noch vor der Pause. Neun Minuten vor dem Spielende erzielte Rico Möller den 3:1-Endstand.

... lade FuPa Widget ...
2. Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 3 (Quali B) auf FuPa
Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.