Jade-Weser-Hunte Drei Spiele fanden am Sonntag in der 1.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel Nord statt, nachdem die Partie der Spielvereinigung Gödens gegen den ESV Nordenham dem Wettergott zum Opfer gefallen ist. Weiter auf Erfolgskurs befinden sich die beiden ungeschlagenen Teams der Liga, TuS Büppel und TuS Obenstrohe II. Büppel siegt durch einen etwas kuriosen Treffer bei der SG Dangastermoor/Obenstrohe III und der TuS Obenstrohe II setzte sich gegen Hooksiel mit 4:0 durch. Auch der BV Bockhorn gewann gegen den TuS Varel mit 4:0.

 SG Dangastermoor/Obenstrohe III – TuS Büppel 0:1

Ursprünglich angesetzt war das Spiel in Büppel, doch durch den unbespielbaren Platz aufgrund der Regenfälle einigten sich beide Trainer auf einen kurzfristigen Tausch des Heimrechts. „Vielen Dank an Ralf Mrotzek an dieser Stelle für die Zusage, die Partie flexible zu verlegen“, sagte TuS-Coach Timo Lüdtke. Beide Seiten haben sich auf eine schwere Aufgabe eingestellt, der Gast aus Büppel hatte in der ersten Hälfte auch mehr vom Spiel und die Partie bestimmt. In der 34.Minute fiel der Führungstreffer der Gäste durch Mauritz Theilken. Theilken untermauerte die Behauptung „Wenn man oben steht, geht so ein Ding rein“. Eine Freistoßflanke bugsierte der Schütze mit der Oberkante der Schulter unter die Latte zum 1:0. Ob das so gewollt war, ist unklar, aber wir gehen da einfach mal von aus. Weitere Chancen blieben ungenutzt, dann kam die zweite Hälfte. „Interessanterweise kamen wir nach dem Seitenwechsel überhaupt nicht mehr ins Spiel, die SG hat das Heft in die Hand genommen und erst ab der 65.Minute waren wir auch wieder in der Partie“, sagt Lüdtke. Wirklich zwingende Chancen gab es nicht mehr, womit wieder drei Punkte auf dem Konto der Gäste aus Büppel landeten. „Wir nehmen die drei Punkte gerne mit. Ich denke aber auch, ein Unentschieden wäre auch kein Grund gewesen, Trübsal zu blasen, denn die SG hat durchaus die Möglichkeit gehabt, einen Treffer zu erzielen. Was uns angeht, so müssen wir im nächsten Spiel gegen ESV Nordenham eine deutliche Steigerung an den Tag legen, um auch aus dem Spiel Punkte einzusammeln. Derzeit genießen wir die Tabellenführung, die sich die Jungs auch verdient haben, aber man bekommt nichts geschenkt. Mal schauen, was für Trainingseinheiten wir bei den Wetter-Voraussagen in Angriff nehmen können“, sagt Timo Lüdtke.

 BV Bockhorn – TuS Varel 4:0

Nach einer halben Stunde war das Spiel entschieden. Alle vier Tore fielen in der Zeit und trotz der klaren Angelegenheit war BVB-Coach Simon Theilmann nicht vollkommen zufrieden. In der 11.Minute verwandelte Christian Tannert einen Elfmeter zum 1:0, Wilke Runkel erhöhte in der 12.Minute auf 2:0 und wieder vom Punkt sorgte erneut Christian Tannert in der 25.Minute für das 3:0. Marcin Smith machte in der 32.Minute den Endstand klar. „Die erste Hälfte war unsere. Da brannte nichts an, es war zeitweise ein Spiel auf ein Tor“, sagt Theilmann. „Nach der Pause haben wir dann komplett den Faden verloren und wenn es im ersten Durchgang noch recht ansehnlich war, was Passspiel angeht oder Kombinationen, fehlte das in der zweiten Hälfte völlig. Es war ein Mittelfeldgeplänkel und am Ende bin ich natürlich froh über den Sieg und das wir zu Null geblieben sind. Aber die zweite Hälfte wurmt mich sehr“.

 TuS Obenstrohe II – FC Nordsee Hooksiel 4:0

Ebenfalls weiterhin ungeschlagen bleiben die Obenstroher, die bei einem Spiel weniger als der TuS Büppel, auch fünf Punkte weniger auf dem Konto haben. Gegen Hooksiel hat der TuS seine Favoritenrolle untermauert und einen nie gefährdeten Sieg eingefahren. Florian Jochens brachte Obenstrohe II nach einer Viertelstunde in Führung und Leon Hobbie erzielte in der 42.Minute die 2:0-Pausenführung. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel traf Patrick Sandstede zum 3:0 und Hamid Amiri sorgte in der 79.Minute für den Endstand. Für die Gäste endete damit eine Serie von drei Siegen in Folge.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.