Im Nordwesten Der SV Hansa Friesoythe führt nicht nur souverän die Tabelle der Bezirksliga IV an, auch in der Fairness-Wertung des NFV liegt das Team in der Spitzengruppe. Niedersachsenweit gesehen belegt Hansa den zehnten Platz und ist damit das fairste Team aus dem Bereich von Fußball Nordwest. Dies geht aus einer Auswertung des NFV hervor, die für alle Mannschaften zwischen der Kreisliga und der Oberliga durchgeführt wurde. Dazu wurde die Anzahl der Spiele in Relation zu den persönlichen Strafen gesetzt und eventuellen Sportgerichtsverfahren gesetzt.

Hinter dem SV Hansa belegt der Harpstedter TB aus der Kreisliga IV den zweiten Platz aus unserem Bereich. Niedersachsenweit liegt der HTB auf Rang 33. Nur knapp dahinter liegen die beiden Spitzenteams der Ostfrieslandliga. Auf Rang 37 liegt Tabellenführer SV Holtland, einen Platz dahinter folgt der TuS Weene. Wenn man das fairste Team dem Kreis Jade-Weser-Hunte sucht, muss man in der Liste bis zu Platz 91 gehen. Dort ist der Oberligist VfL Oldenburg gelistet.

Bezogen auf den Bezirk Weser-Ems liegt Friesoythe auf dem zweiten Rang, der Osnabrücker Kreisligist Rot-Weiß Sutthausen liegt hier vor den Hanseaten. Das fairste Team in Niedersachsen ist zur Zeit der BSC Acosta II, der in der Kreisliga Braunschweig spielt. Lediglich vier Gelbe Karten in 15 Spielen stehen zu Buche. Rekordhalter ist hier Oberligist FC Hagen/Uthlede, der in 20 Spielen 58 Verwarnungen kassierte. Der MTV Immensen aus der Kreisliga Hannover ist alleiniger Rekordhalter, was die Roten Karten angeht. In 16 Spielen gab es fünf Feldverweise. Der SC Türkgücü aus der Bezirksliga V, der TuS Hasbergen und die TSG Emmerthal aus der Kreisliga Hameln-Pyrmont führen die Statistik der Gelb-Roten Karten an. Alle drei Teams sahen je sieben mal die Ampelkarte.

Im Vergleich der insgesamt 33 Fußballkreise in Niedersachsen liegen das Emsland und die Grafschaft Bentheim auf den ersten beiden Plätzen. Erst auf Rang 17 folgt der Kreis Ostfriesland. Die anderen Kreise aus dem Bereich von Fußball Nordwest liegen abgeschlagen im unteren Viertel. Auf Rang 28 findet sich der Kreis Jade-Weser-Hunte, ein Platz dahinter folgt Cloppenburg. Auf Rang 31 liegt der Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst. Auffällig an der Statistik ist, dass die Teams auf den ersten Plätzen der Statistik auch in der jeweiligen Liga weit vorne sind. Von den ersten zehn Plätzen ist kein Team in der Liga schlechter positioniert als Platz sechs.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.