Hude Nikolai Klein ist ab sofort Trainer der A-Jugend des FC Hude. Klein ist im Fußball kein Unbekannter, der Inhaber der A-Lizenz ist seit Januar 2019 Mitglied im Bund deutscher Fußballlehrer. Der Weg des erst 31-jährigen Trainers führte über Werder Bremen (Co-Trainer U15 Regionalliga Nord), TuS Komet Arsten (Trainer 1. Herren in der Landesliga und der A-Jugend in der Regionalliga Nord) und des Landesligisten VfL 07 Bremen nun nach Hude. „Mir war es wichtig, dass ich in bei einem Verein tätig sein kann, in dem ich ausbilden und vor allem auch die Zukunft mitgestalten kann“ gibt Nikolai Klein als Gründe an, die dazu geführt haben, sich für den FC Hude zu entscheiden. „Das Grundkonzept stimmt und die Struktur des Vereins ist sehr gut. Außerdem ist es sehr reizvoll, die Entwicklung des Jugendbereichs voranzutreiben und den Kindern und Jugendlichen Freude und Spaß am Fußball zu vermitteln.“ Er hat klar umrissene Ziele im Verein. „Unser Ziel muss es sein, in jeder Altersklasse auf Bezirksebene Fußball zu spielen.“ Zur Zeit spielt das Team in der Kreisliga. Auch die sehr guten Gespräche mit dem Vorstand waren ein Teil seiner Entscheidungsfindung. „Ich freue mich wahnsinnig auf die spannende Aufgabe beim FC Hude.“

Der Kontakt zu Klein ist durch den ehemaligen Profi Hans-Jürgen Gundelach zustande gekommen, mit dem er zusammen bei Werder Bremen im Nachwuchsleistungszentrum tätig war. Gundelach trainiert zur Zeit die B-Junioren des FCH in der Bezirksliga.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.