Hage Vor 400 Zuschauern hat sich der SV Hage mit einem 3:0-Sieg gegen den RSV Visquard den Einzug ins Viertelfinale des Ostfriesland-Cups gesichert. Bereits zur Pause lag der Bezirksliga-Aufsteiger durch zwei Tore von Brungers mit 2:0 in Führung.

Auf dem Kunstrasenplatz in Hage gingen die Gastgeber in der 25. Minute in Führung. Bei einer verunglückten Abwehraktion reagierte Eike Brungers am schnellsten und überwand Torhüter Stachowiak. Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel profitierte Brungers von einer schönen Vorarbeit von Tammo Barkhoff. Dieser legte ihm den Ball maßgerecht auf, Brungers brauchte in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten. Sehenswert war das 3:0 in der 62. Minute. Büscher traf aus 26 Metern Torentfernung mit einem direkt verwandelten Freistoß. In der 78. Minute lag der Ball erstmals im Tor von Hage, aber der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Auch einem Treffer von Hage in der letzten Spielminute versagte der der Unparteiische die Anerkennung.

Im Viertelfinale trifft der SV Hage nun auswärts auf Bezirksligisten Frisia Loga. Diese Partie findet am 15. August statt, voraussichtlich erfolgt der Anpfiff um 18 Uhr.

... lade FuPa Widget ...
Ostfriesland Cup - Only the Best auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.